- Anzeige -

Kreisimfzentrum schließt zum Wochenende

Symbolbild
Symbolbild Kreisimpfzentrum

Noch können dort Termine ohne Anmeldungen wahrgenommen werden

Singen/Kreis Konstanz. Nach den Vorgaben des Landes Baden-Württemberg stellen die Kreisimpfzentren (KIZ) bis Ende September ihren Betrieb ein. Wer sich noch die Erst-, Zweit- oder Drittimpfung abholen möchte, hat dazu in dieser Woche beim Kreisimpfzentrum in Singen die Gelegenheit, teilte die Pressestelle des Landratsamts mit.

Aufgrund der eingeplanten Abbauzeit werden im KIZ in Singen in der Stadthalle bereits am Mittwoch, 22. September zwischen 7 und 14 Uhr die letzten Covid-Schutz­impfungen verabreicht. Geimpft wird aber noch zwei Tage länger, am Don­nerstag, 23. September und Freitag, 24. September, jeweils von 15 bis 19 Uhr bei einer mobilen Impfaktion auf dem Rathausplatz vor dem KIZ Singen in dem dort eingerichteten Zeltbereich. Eine Terminvereinbarung ist dafür nicht möglich, deshalb sollte man einfach vorbeischauen.

Folgeimpftermine im KIZ Singen, die über das Portal der Kassenärztlichen Vereinigung gebucht wurden und in den Zeitraum nach dem 22. September 2021 fallen, können dann aufgrund der Schließung nicht mehr stattfinden. Alternative Termine sind deswegen bei den Hausärztinnen und Hausärzten wahrzunehmen. Wer keine hausärztliche Praxis hat, kann auf der Internetseite des Landratsam­tes die nächstgelegene Arztpraxis finden, um einen Zweitimpftermin zu vereinbaren: www.LRAKN.de/coronaimpfung

Wochenblatt @: Oliver Fiedler