- Anzeige -

Rheinfall-Feuerwerk ist abgesagt

Das große Rheinfall-Feuerwerk «Fire on the Rocks» vom 31. Juli 2021 kann nicht durchgeführt werden. swb-Bild: Archiv

Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus machen Absage notwendig

Schaffhausen. Aufgrund der aktuellen Lage und den festgelegten Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus kann das große Rheinfall-Feuerwerk «Fire on the Rocks» vom 31. Juli 2021 nicht durchgeführt werden.

Die IG Rheinfall hat entschieden, das Rheinfall-Feuerwerk vom 31. Juli 2021 erneut abzusagen.   Der Bundesrat informierte über die neusten Entwicklungen rund um COVID-19 und gab bekannt, dass Großveranstaltungen ab dem 1. Juli 2021 wieder möglich sind. Für Veranstaltungen im Freien mit Stehplätzen werden jedoch maximal 3000 Personen zugelassen. Ein nächster Lockerungsschritt ist erst wieder am 20. August 2021 vorgesehen. Aufgrund dessen kann das Rheinfall-Feuerwerk vom 31. Juli 2021 nicht durchgeführt werden und wird abgesagt.  

Die IG Rheinfall bedauert, dass das Rheinfall-Feuerwerk «Fire on the Rocks» auch dieses Jahr nicht stattfinden kann, unterstützt jedoch die Maßnahmen des Bundesrates betreffend COVID-19 vollumfänglich.    

Wochenblatt @: Ute Mucha