- Anzeige -
- Bezahlter Inhalt -

So werden Heim, Wohnung und Garten fit für den Frühling!

Auch der Garten muss fit für den Frühling gemacht werden. SWB-Bild: Shutterstock

Ist der Winter erst einmal vorbei heißt es wieder anpacken! Denn Haus, Garten und Wohnung wollen fit gemacht werden für den Frühling. In diesem Artikel erfahren Sie jede Menge Tipps und Anregungen für die Umgestaltung. Auch geht es um neue Fenster, Wintergärten sowie weitere Sanierungsmöglichkeiten.

Haus & Wohnung

Ein neuer Anstrich, ein Tapetenwechsel, frische Blumen oder andere Deko-Elemente: Um wieder Frische in Haus und Wohnung und zu bringen, braucht es manchmal gar nicht so viel wie man denkt. Ein paar kleine Details reichen oft völlig aus, sodass man sich gleich viel wohler fühlt in den eigenen vier Wänden. Ein kreativer und kompetenter Einrichtungsberater ist SPEICHINGER Raumausstattung (www.speichinger.de) in der Schwarzwaldstraße 14 in Singen. Der Meisterbetrieb steht für hohe Qualitätsstandards, angefangen von der fachmännischen und individuellen Kundenbetreuung, über die Auswahl von Materialien bis hin zur Umsetzung bei den Kunden Zuhause. So werden Raumwünsche plötzlich wahr! Diesen Frühling im Trend sind japanische Shades von Wood & Washi, die gerne bei einem Rundgang bei SPEICHINGER Raumausstattung angeschaut werden können.

Geht es hingegen um neue Böden ist  die Firma TOP-Bodenbelag (www.topbodenbelag.de) ein kompetenter Ansprechpartner, der Kunden in allen Bereichen – rund um den Bodenbelag – berät. Eine immer wichtigere Rolle spielen auch Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit bei Böden. Derzeit besonders gefragt sind die neuen „Designböden“, die ganz der Natur nachempfunden sind.

Abgesehen von der Raumausstattung und den Böden gibt es im Frühjahr noch viele weitere Renovierungsarbeiten, die nicht auf die lange Bank geschoben werden sollten. Zum Beispiel der Einbau neuer Fenster. Obwohl alte Fenster durchaus auf eigene Faust saniert werden können, lohnt es sich dennoch hier den Experten ran zu lassen. Ärgert man sich doch, wenn das Ergebnis hinterher nicht so ist wie gewünscht.  Ein Ansprechpartner ist der Eigeltinger Meisterbetrieb Martin Fensterbau (www.martin-fensterbau-eigeltingen.de), die Deggelmann Schreinerei & Fensterbau in Konstanz Dettingen und Topfen (www.topfen.eu) in Aach. Die Firma (Topfen) bietet u. a. Kunststofffenster und Alu-Haustüren in Top Qualität und zu Outletpreisen an.  

Info: Wer heute seine Fenster austauscht, egal ob Holz- oder Aluminiumfenster, muss nach den Energiegesetzen bauen. Aktuell können Bauherren entscheiden, ob sie zweifach oder dreifach verglaste Fenster einbauen. Ab 2021 wird eine Dreifachverglasung voraussichtlich Pflicht.

Den Garten auf Vordermann bringen

Frühling ist Gartenzeit! Denn dort gibt es jetzt jede Menge zu tun. Hecken müssen geschnitten werden und Blumen umgetopft. Auch müssen Gartenmöbel und Fließen gereinigt werden. Letztere am Besten mit dem Dampfstrahler. So kann selbst hartnäckiger Schmutz zwischen den Fugen gründlich entfernt werden. Doch auch weitere Änderungen – wie neue Stoffbezüge für die Polster der Gartenmöbel – sind manchmal fällig. Besonders schön sind Polsterbezüge, die farblich zur neuen Markise passen. Ein Ansprechpartner ist hier die Firma KELLHOFER Sonnenschutz in Rielasingen-Worblingen (Werner-von Siemens-Str. 20 a). Das Unternehmen steht für ausgezeichnete Qualität, fachliches Know-How und bietet Kunden  ein großes Leistungsspektrum, angefangen von Markisen über Jalousien bis hin zu Rollläden, Fenstern, Überdachungen und Insektenschutz. (www.kellhofer.de)

Was zum Schluss natürlich nicht vergessen werden darf ist der Frühjahrsputz, bei dem alle Oberflächen vom Staub befreit werden. Tipp: Arbeiten Sie sich einfach von oben nach unten durch, da aufgewirbelter Staub immer von oben nach unten fällt.

Wochenblatt @: Diana Engelmann