- Anzeige - (Wochenblatt-Werbung wirkt)

Sperrung der Rheinbprücke höchst vielseitig genutzt

Diessenhofen Brücke
Die verkehrsfreie Zeit anlässlich der Brückensperrung zwischen Gailingen und Diessenhofen wurde gleich für mehrere Reparatur-Projekte genutzt - in rekordverdächtigem Tempo. swb-Bild: Stadt Diessenhofen

Neben Brandmelder-Wechsel gleich noch viele Reparaturen ausgeführt

Diessenhofen. Die Sperrung der Rheinbrücke zwischen Diessenhofen und Gailingen am Mittwoch, die primär dem Ersatz der Brandmeldeanlage diente, wurde durch die örtliche Baubehörder gleichzeitig noch für verschiedene Sanierungs- und Reinigungsarbeiten genutzt.

Die Stadtschreiber Armin Jungi informierte,  wurde der beschädigte Dachkännel auf der Gailinger Seite fachgerecht ersetzt und auch Beschädigungen an den Balken, die durch einen kleinen Brand entstanden, wurden behoben.

Die Werkhofmitarbeiter nutzten die verkehrsfreie Brücke zudem, um eingehende Reinigungsmassnahmen zu erledigen. Letztlich wurde im Bereich zwischen dem Gasthaus Krone und der Zollstation Anpassungen an Pflästerung und Belag vorgenommen. Zwischen 7.30 Uhr am Morgen bis mittags 15 Uhr wurden all diese Arbeiten der verschiedenen Akteure koordiniert und in rekordverdächtiger Zeit ausgeführt, ist nicht ohne Stolz aus dem Diessenhofer Rathaus zu vernehmen.

Wochenblatt Redakteur @: Oliver Fiedler