- Anzeige -
- Bezahlter Inhalt -

22. Weihnachtsmarkt in Rielasingen am 13. Dezember

Rielasingen Weihnachtsmarkt
Vor der effektvoll illuminierten Kirche spielt sich der musikalische Teil des Rielasinger Weihnachtsmarkts ab. swb-Bild: of/Archiv

Von 15 bis 21 Uhr wird die Hauptstraße zum großen Treffpunkt

Rielasingen-Worblingen (of). Bereits zum zweiten Mal kann der Handels- und Gewerbeverein Rielasingen am morgigen Donnerstag, 13. Dezember, von 15 bis 21 Uhr zum Weihnachtsmarkt in die Ortsmitte Rielasingen einladen. 

Der Markt ist in der Gemeinde längst ein echter Höhepunkt, auch weil es über die Jahre gelungen ist, viele örtliche Initiativen und Gruppen, von Kindergärten und Schulen wie auch einiger Vereine einzubinden, das den Markt zur größten Begegnungsmeile im Jahreslauf überhaupt macht.

Eröffnet wird der Weihnachtsmarkt am 12. Dezember um 15 Uhr gemeinsam durch Bürgermeister Ralf Baumert und den Vorsitzenden des Handels- und Gewerbeverein, Michael Pätzholz, umrahmt von den Klängen der Jugendmusikschule Westliche Hegau, die hier mit verschiedenen Ensembles, Klarinetten und Saxophon, bis hin Keyboardklassen und den Blechbläsern um Anschluss vor der effektvoll illuminierten Fassade der Kirche in der Ortsmitte.

Ein absoluter Renner ist immer die Vorlese- und Zauberstunde mit »Piccolo« in der Gemeindebücherei ab 17 Uhr. Ein fester Punkt ist auch die Meditation in der Kirche für alle, die an einem solchen Tag der Vorweihnachtszeit einen Moment der Stille suchen ab 17.45 Uhr in der Kirche St. Bartholomäus.

Bürgerbus unterwegs

Jeder will gerne dabei sein beim Weihnachtsmarkt. Deshalb wird der Bürgerbus Rielasingen am Markttag auch Überstunden schieben und die Gäste bis Abends von und zur Haltestelle an der Scheffelschule unmittelbar beim Markt bringen und holen, wurde im Mediengespräch vorab informiert. Für alle die auf vier Rädern den Markt besuchen, sind am alten Bahnhof reichlich Parkplätze vorhanden, mit kurzem Weg auf den Markt.

Die Mischung macht’s

Rund 60 Stände hat der Rielasinger Weihnachtsmarkt, die auf der Hauptstraße zwischen den zwei Kreiseln platziert werden. Viel Kulinarisches, aber auch Kunsthandwerk und Bekleidung sind eine interessante Mischung. Auf dem Markt wird ein »Nikolaus« unterwegs sein. Die Sparkasse sponsert jedes Jahr unter anderem das Karussell für die kleineren Marktbesucher. In der Unterkirche findet ein Bücherflohmarkt mit Kaffee und Kuchen statt. Der Erlös soll den Gailinger Hegau-Jugendwerk zufließen. Zudem ist die Kolping-Roadshow Gast auf dem Markt.

Selbst das Finale ist stimmungsvoll: Ab 19.30 Uhr werden die Jagdhornbläser Spießhof für wohltuenden Klang sorgen, der Musikverein Rielasingen-Arlen schließlich spielt ab 20 Uhr noch manch winterliche Weise.

Wochenblatt Redakteur @: Oliver Fiedler