An Allerheiligen ist Orgelweihe in St. Peter und Paul in Singen

| Oliver Fiedler

Singen. Vor über 20 Jahre wurde schon festgestellt, dass die Orgel in der Pfarrkirche Peter und Paul in Singen dringend einer Sanierung bedurfte, doch es vergingen dann noch mal 15 Jahre bis zu Beschluss das große Projekt anzupacken. Und dann musste auch noch eine Menge Geld organisiert werden. Doch mit einer Verspätung durch die Corona-Beschränkungen im Frühjahr ist es nun im zweiten Anlauf soweit, denn die erneuerte und technisch neu gebaute Orgel im historischen Gehäuse soll nun an Allerheiligen eingeweiht werden, wenn nicht noch weitere Einschränkungen das verhindern. Für WOCHENBLATT.TV laden Gemeindereferentin Barbara Götz-Oehle, Bezirkskantor Georg Koch, Johannes Denzel und Patrick Brosig von der "SoKo-Orgel" wie auch Hans Noll als Schöpfer eine Kalenders zum Orgelbau herzlich zur Weihe und den anschließenen Kurzkonzerten ein, die es möglich machen sollen, die Interessierten etwas über den Tag zu verteilen. Mehr auch unter www.wochenblatt.net/heute/nachrichten/article/zweiter-anlauf-fuer-die-weihe/

Wochenblatt @: Oliver Fiedler

| Oliver Fiedler