Comeback für Burguine des Hohentwiel

| Oliver Fiedler

Singen. Seit April letzten Jahres war die Burguine des Hohentwiel gesperrt, am Samstag konnte das erste Mal nach der erfolgten Felssanierung und -sicherung geöffnet werden. Rund 300 Menschen nutzten das am Samstag bereits, wie zu erfahren war. Viele davon waren auf Spurensuche, auch WOCHENBLATT-TV wollte wissen, was noch von den Felsstürzen wahrnehmbar ist.

Wochenblatt @: Oliver Fiedler

| Oliver Fiedler