Die schönsten Nobelkarossen der Welt im MAC2 des Museum Art & Cars

| Oliver Fiedler

Singen. Eine ganz besondere Sammlung hat sich der Litauer Saulius Karosas angelegt, nachdem er einen ersten Mercedes der Berliner Karosserieschmiede »Erdmann & Rossi" mit seinem Kompagnon restauriert hatte. Aus der Idee, mit einem solchen Fahrzeug den Unternehmerstart in den USA zu finanzieren, wurde bald Liebe zu diesen Kunstwerken auf der Basis der Fahrgestelle der damals führenden Automobilmarken der 1920er und 1930er. Diese Geschichte erzählt in WOCHENBLATT-TV kein Geringerer als Emmanuel Bacquet, ehemaliger Direktor der weltberühmten Schlumpf-Collection in Mulhouse, der die Sammlung des 2019 verstorbenen Karosas inzwischen betreut, und die es in ihrer Gesamtheit noch nie zusammen in einem Museum zu sehen gab. Im MAC 2 des Museum Art & Cars gibt es diese 11 Automobile, ergänzt durch weitere Raritäten wie  einem Hispanic Swiss nun vom 27. September 2020 bis zum 26. Juni 2021 zu sehen. Mehr zur Eröffnung unter https://www.wochenblatt.net/heute/nachrichten/article/das-automobil-zum-kunstwerk-erhoben/

Wochenblatt @: Oliver Fiedler

| Oliver Fiedler