"Krieg ohne Krieg" im Singener Kunstmuseum

| Oliver Fiedler

Singen. Der Schweizer Fotograf Meinrad Schade zeigt bis zum 10. Januar 2021 seine auch international sehr beachtete Ausstellung "Krieg ohne Krieg" mit Fotografien von Menschen und Regionen, die von Krieg geprägt sind und daduch verändert wurden und werden im Kunstmuseum Singen. Bei der Vernissage erklärt Museumsleiter Christoph Bauer, was ihn an diesen berührenden Dokumentation fasziniert und der Fotograf selbst macht deutlich, dass ein Krieg nicht vorbei, nur weil er zuende ist.

Wochenblatt @: Oliver Fiedler

| Oliver Fiedler