Theater Konstanz wartet noch immer auf Entscheidung zum Comeback

| Oliver Fiedler

Konstanz. Der November-Lockown bedeutet die zweite Zwangspause für das Theater Konstanz in diesem Jahr. Was nicht nur Theaterintendantin Karin Becker, sondern der gesamten Mannschaft fehlt, ist nun eine Perspektive. Entscheidungen auf Landes- wie Bundesebende, wann wieder gespielt werden könnte, waren für Donnerstag, 19. November angekündigt, aber sie kamen nicht. Karin Becker erkärt gegenüber WOCHENBLATT.TV, wie schlecht es ihr damit geht. Immerhin stehen vier Premieren für die erste Dezemberwoche auf dem Plan, unter anderem für das sehr beliebte Familien-Weihnachtsstück "Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch" nach Michael Ende unter der Regie von Theo Fransz.

Wochenblatt @: Oliver Fiedler

| Oliver Fiedler