Aus der Region
Falschfahrer auf der B 33

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Symbolbild
  • hochgeladen von Ute Mucha

Allensbach. Am Mittwochnachmittag sind bei der Polizei zahlreiche Anrufe wegen eines Falschfahrers auf der Bundesstraße 33 auf Höhe Allensbach eingegangen.

Ein 86 Jahre alter Mercedes-Fahrer war gegen 15 Uhr auf der B 33 von Konstanz in Richtung Radolfzell unterwegs. Auf Höhe Allensbach geriet der 86-Jährige im Bereich einer Baustelle trotz baulicher Trennung auf die Fahrbahn der Gegenrichtung. Dort fuhr der Falschfahrer auf der Überholspur weiter in Richtung Konstanz, bis er die B 33 an der Abfahrt Markelfingen selbstständig verließ und einer Kontrolle unterzogen werden konnte.
Während der Geisterfahrt des 86-Jährigen kam es zu mindestens einer Gefährdung eines ordnungsgemäß entgegenkommenden anderen Autofahrers, der eine Frontalkollision durch eine Gefahrenbremsung und gerade noch rechtzeitiges Ausweichen verhindern konnte. Die Polizei beschlagnahmte den Führerschein des Falschfahrers. 

Andere Fahrzeugführer, die ebenfalls durch den Falschfahrer gefährdet wurden, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei  Mühlhausen-Ehingen, Tel. 07733 9960-0, zu melden.

Autor:

Presseinfo aus Singen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.