Turnier findet am 24. Juli auf dem Buchholzhof in Langenrain statt
Westernreiter aus der Region messen sich

Westernreiten
  • Westernreiten
  • Foto: Am Samstag, 24. Juli, treffen sich Westernreiter aus der Region Bodensee/Hegau und messen sich in verschiedenen Westernreitdisziplinen.
    swb-Bild:Archiv
  • hochgeladen von Ute Mucha

Allensbach-Langenrain. Nach der Corona-Pause im letzten Jahr können die Pferdefreunde Buchholzhof wieder ein Reitturnier ausrichten. Am Samstag, 24. Juli, treffen sich Westernreiter aus der Region Bodensee/Hegau und messen sich in den Westernreitdisziplinen Pleasure, Horsemanship, Ranch Riding und Trail.

Die jüngsten Teilnehmer starten in einer Führzügel-Klasse. Die Wettbewerbe beginnen um 8 Uhr morgens, gehen über den ganzen Tag und werden sicher interessant und spannend.

Zuschauer sind erlaubt. Sie müssen sich am Turniertag auf dem Buchholzhof registrieren. Für die Bewirtung der Gäste wird gesorgt. Es gelten die Corona- und Hygieneregeln. Westernreiten hat große Tradition am Buchholzhof - seit mehr als zwanzig Jahren finden am Buchholzhof Westernreitturniere statt.

Autor:

Ute Mucha aus Moos

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.