20. Dorffest mit Tischmesse
»Wir sind Eigeltingen«

Kreativen Umgang mit Wasser ermöglicht die Eigeltinger Feuerwehr an mehreren Stationen.
6Bilder
  • Kreativen Umgang mit Wasser ermöglicht die Eigeltinger Feuerwehr an mehreren Stationen.
  • Foto: Archiv/ of
  • hochgeladen von Oliver Fiedler

Eigeltingen. Getreu dem Motto „Wir sind Eigeltingen“ werden die Eigeltinger Vereine nach zwei Jahren auferlegter Pause beim nun 20. Dorffest wieder vorleben, wie man gemeinsam feiert. Die Vereine freuen sich schon heute auf ein tolles Fest mit vielen Gästen und laden deshalb die ganze Bevölkerung recht herzlich ein. Auch in diesem Jahr wird das Dorffest wieder auf dem Platz beim Schulareal „Im Breitle“ rund im die Krebsbachhalle veranstaltet. Die beliebte Tischmesse der Eigeltinger Gewerbetreibenden findet am Sonntag in und um die Krebsbachhalle statt.

Im Außenbereich der Halle haben verschiedene Vereine für ihre Gäste ein sehr abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, was von der Vielfalt für Alt und Jung gleichermaßen attraktiv und interessant ist. Schmackhafte kulinarische Angebote, interessante Ausstellungen, Spielangebote für Kinder aller Altersgruppen, ein Kinderflohmarkt, tolle Musik und unterhaltsame Vorführungen – all das und noch viele weitere Überraschungen bietet das diesjährige Eigeltinger Dorffest, so wie in «alten Zeiten«. Und selbstverständlich sind dazu auch alle Nachbarn aus dem Hegau zu Mitfeiern eingeladen.
Am kommenden Samstag, 25. Juni, wird um 18:30 Uhr das Dorffest traditionell durch „Böllerschüsse“ gestartet. Die Eröffnung findet direkt im Auge des Geschehens - auf der Bühne auf dem „Festplatz“ statt. Der Fanfarenzug Homberg-Münchhöf umrahmt die Begrüßung musikalisch. Nach den Begrüßungsworten von Bürgermeister Fritschi starten die Vereine mit dem Festbetrieb. Die Guggenmusik »Mühlengeischter« wird das Abendprogramm gegen 19.30 Uhr Einläuten. Ab 20.30 Uhr ist die »Dreiermoser Gretleband« angekündigt. Die Gruppe „Sirenas“ wird zudem alle Gäste am Samstagabend nach Einbruch der Dunkelheit mit einer unvergesslichen und einzigartigen LED-Flügel-Performance in eine andere Welt versetzen – exklusiv für Eigeltingen.

Familienprogramm am Sonntag

Der Sonntag beginnt gegen 11 Uhr in der Krebsbachhalle. Bürgermeister Fritschi gibt hier den „Startschuss“ und wird die Tischmesse mit einem Grußwort feierlich eröffnen. Den Festbetrieb bereichern am Sonntag die Feuerwehr und die Jugendfeuerwehr mit Fahrzeugvorstellungen, sowie vielen tollen und abwechslungsreichen Spielangeboten für kleine und große Kinder. Auch leckeres Bauernhof-Eis in allen Sorten können die Gäste hier genießen.
Für die jüngsten Gäste bieten die örtlichen Kindergärten, die Jugendfeuerwehr, die Guggenmusik Mühlengeischter, sowie die Garten- und Landschaftsbau dauerhafte Unterhaltung und viel Spaß. Ebenfalls findet ein kleiner Kinderflohmarkt statt und es sind kostenlose Karussellfahrten möglich. Auch in diesem Jahr findet natürlich wieder eine Oldtimerausstellung mit Traktoren, Autos sowie Motorrädern statt.
Den musikalischen Teil des Sonntags eröffnen der Grundschulchor, sowie die Bläserklasse der Gemeinschaftsschule Eigeltingen mit einem kleinen Auftritt ab 11 Uhr. Zum anschließenden Frühschoppen spielt die Formation „Blech7“ ab 11.30 Uhr auf. Danach sorgt die Spielgemeinschaft der Musikvereine Eigeltingen und Heudorf ab 14 Uhr für musikalische Unterhaltung für den Nachmittag. Bereichert wird das Programm am Sonntag noch von einem sportlich-schwungvollen Auftritt der Einradgruppe Heudorf.
An beiden Tagen verwöhnen die Eigeltinger Vereine mit allerlei Feinem für Leib und Seele. Die Besucher. Leckeres vom Grill bis süßen Schleckermäuler können sich mit selbstgemachten Torten, Kuchen und/oder Bauernhofeis den Tag versüßen. Mit Wein, Bowle, herzhaftem Bier und natürlich allerlei alkoholfreien Getränken wird dafür gesorgt, dass keiner der Festbesucher durstig nach Hause gehen muss.
Bei so vielen Attraktionen und feinen Genüssen haben die Besucher selbstverständlich die Möglichkeit, sich auf der zentralen Sitzkulisse auf dem Schulgelände niederzulassen und inmitten der Vereine zu verweilen, zu speisen und zu trinken und sich einfach verwöhnen zulassen.

Die Betriebe präsentieren Wirtschaftskraft

Bei der Tischmesse am Dorffest-Sonntag, 26. Juni, stellen Gewerbebetriebe aus der Gesamtgemeinde Eigeltingen im Rahmen einer vielversprechenden Präsentationsplattform ihr Leistungsangebot und ihre Firma vor. Von 11 Uhr bis 16 Uhr können hier im lockeren Gespräch Geschäftsbeziehungen angebahnt und interessante Gespräche geführt werden. Die Messe ist aber nicht nur Treffpunkt für örtliche Unternehmer, sie ist vielmehr auch Besuchermagnet für die Einwohner und Besucher aus den umliegenden Ortschaften, die sich auf der Messe über die einheimischen Betriebe und ihr Leistungsspektrum informieren können. Die Besucher werden staunen, was diese Tischmesse an regionaler Wirtschaftskraft bietet, und welches Spezialisten es hier im Ort ganz nah an den Kunden gibt.
Beteiligt daran sind Waldi ́s Insektenschutz; »webtemps« Werbeagentur; Martin GmbH, Heizung & Sanitär, Zimmerei Martin; Fensterbau Martin; Volksbank Überlingen eG, Gemeinde Eigeltingen TRUCK-Special; Mauritius Apotheke; Physiotherapie-Team Krugmann; Pflegestützpunkt Landkreis KN; Kleiner Metallbau Autohaus Bach-Hegau, Aptar Pharma, KFZ Sulger und weitere.
»Wir sind ein starker Wirtschaftsstandort« unterstreicht Bürgermeister Alois Fritschi. »Bei inzwischen fast 4.000 Einwohnern kann die Gemeinde rund 1.000 sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze bieten und das ist schon ein Faktor für uns als Gemeinde«, mach der deutlich. Die Gewerbesteuer ermögliche der Gemeinde die wichtigen Investitionen für die Zukunft auch in die Infrastruktur. Zum Beispiel in Glasfasertechnonologie, die in den letzten Jahren den großen Schwerpunkt darstellte und wiederum auch den Internehmen gute Bedingungen im Falle einer beabsichtigten Ansiedlung bietet , für der Bürgermeister gerne auch als Wirtschaftsförderer fungiert. Da es in der Gemeinde mit der Gründung eine Gewerbevereins als Wirtschaftsplattform noch nicht geklappt hat, nimmt der Bürgermeister selbst die Rolle der Wirtschaftsförderung ein. »Auch die Organisation dieser Tischmesse ist bei mir «Chefsache« lebt der das »Wir sind Eigeltingen« heraus, das er hier vorlebt
Bei so vielen Attraktionen und feinen Genüssen haben die Besucher selbstverständlich die Möglichkeit, sich auf der zentralen Sitzkulisse auf dem Schulgelände niederzulassen und inmitten der Vereine zu verweilen, zu speisen und zu trinken und sich einfach verwöhnen zulassen.
Bürgermeister Fritschi freut sich bereits auf das Festwochenende ist sich sicher, „dass das diesjährige Dorffest wieder ein voller Erfolg wird und hier alle – ob Teilnehmer oder Besucher – ein paar unterhaltsame, gemeinsame Stunden verbringen können“. Parkmöglichkeiten finden die Besucher vom Dorffest am angrenzenden Festplatz-Parkplatz – die Zufahrt ist ausgeschildert.

Das Programm

Samstag | 25. Juni
18.30 Uhr Eröffnung durch den Fanfarenzug Homberg-Münchhöf / Begrüßung durch Bürgermeister Fritschi
19.30 Uhr Auftritt Guggenmusik MÜHLENGEISCHTER EIGELTINGEN
ab 20.30 Uhr Unterhaltung mit der Deienmooser Gretleband
Wenn’s dunkel wird: Lasershow von „Sirenas“.
Sonntag | 26. Juni
11 Uhr Start des Dorffest-Sonntags mit offizieller Eröffnung der Tischmesse durch Bürgermeister Alois Fritschi
11 Uhr Auftritt der Bläserklasse der Gemeinschaftsschule Eigeltingenund des Grundschulchors Eigeltingen
11.30 –13 Uhr Frühschoppen mit musikalischer Unterhaltung durch »Blech 7«
ab 14 Uhr musikalische Unterhaltung durch die Spielgemeinschaft MV Eigeltingen / Heudorf
15 Uhr Auftritt der Einradgruppe
16 Uhr Ende der Tischmesse
18 Uhr Festende

Autor:

Oliver Fiedler aus Gottmadingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.