- Anzeige -

Diskussion über Nachhaltigkeit in der Ottilienquelle

Olaf Tschimpke
Olaf Tschimpke, Vorsitzender der NABU International Naturschutzstiftung und langjähriger Präsident des NABU Naturschutzbundes Deutschland. swb-Bild: PR

Andreas Jung hat Olaf Tschimpke von Nabu-International eingeladen / Vorab-Termin in Radolfzell

Gottmadingen-Randegg. Nachhaltigkeit konkret" -zu diesem Thema lädt der Bundestagsabgeordnete Andreas Jung im Rahmen seines Wahlkampfs ein zu einem Gespräch bei der Randegger Ottilienquelle (Treffpunkt: Verladehof) am Dienstag, 17. August, um 17 Uhr mit Familie Fleischmann und mit Olaf Tschimpke, Vorsitzender der NABU International Naturschutzstiftung und langjähriger Präsident des NABU Naturschutzbundes Deutschland.

Wie erreichen wir eine gute und nachhaltige Entwicklung -in der Region und global? Welche Weichen sind gestellt und was muss nun in Deutschland und Europa dafür getan werden? Darum soll es in Randegg gehen. Die Ottilienquelle zeigt seit Jahrzehnten, dass regionale Wertschöpfung, Umweltschutz und soziales Engagement Hand in Hand gehen können.

Aufgrund der aktuellen Corona-Regelungen ist leider nur eine begrenzte Teilnehmerzahl möglich. Deshalb wird um Anmeldung unter kontakt(at)andreas-jung.info  gebeten.

Bereits zuvor wollen Andreas Jung und Olaf Tschimpke in Konstanz (9 -12 Uhr, Stephansplatz) und Radolfzell (14 -16 Uhr, Ecke Schützenstr./Höllstr.) über Nachhaltigkeit und Umweltschutz diskutieren, wird angekündigt.

Wochenblatt @: Oliver Fiedler


- Anzeigen -