- Anzeige -

Symbolische Summe für Schulneubau

Spende Schülerzeitung an Schulneubau Gottmadingen
Lucinda Mayer (li), und Larissa Willauer mit dem Spendenscheck für den Neubau der Eichendorff-Realschule in Gottmadingen. swb-Bild: Schule

Schülerzeitung "Treffpunkt" spendet in Gottmadingen

Gottmadingen. In einem feierlichen Akt überreichte Lucinda Mayer, die Chefredakteurin der Schülerzeitung „Treffpunkt“ der Eichendorff-Realschule Gottmadingen, der Schülersprecherin Larissa Willauer die gesammelten Spenden für die 24. Ausgabe des „Treffpunkt“.

Die Überreichung fand aufgrund der Coronasituation in kleinem Kreis in der Eichendorffhalle mit den SMV-Lehrern Timy Hiller und Dietmar Raether, sowie der Schulleitung mit Cosima Breitkopf und Kerstin Gnoth statt. Den Rahmen der Runde bildeten die Schülerzeitungsredakteure. Die Summe hat symbolischen Wert: Die 8 steht für die Form des Neubaus der Schule, die 21 für die Anzahl der Redakteure und die andere 21 für das Jahr, in dem die Schule fertiggestellt wird.
Lucinda Mayer dankte in ihrer Ansprache den Lehrern, die sich im April bereiterklärt hatten, als Postboten die Schülerzeitung kostenlos an alle über 500 SchülerInnen zu verteilen, da die Schüler zu Hause über das Internet unterrichtet wurden und kein Verkauf an der Schule möglich war. Sie dankte auch den Eltern, Schülern, Lehrern, Freunden und Gönnern, die die neue Schule mit ihrer Spende unterstützen.

Nun ist es an der SMV, zu überlegen, was für die neue Schule angeschafft werden soll. Larissa Willauer bedankte sich für den Scheck und erklärte, dass die Schülergemeinschaft nun gemeinsam eine sinnvolle Anschaffung für die neue Schule auswählt. Sie bedankte sich auch bei der Schulleitung, die das Projekt unterstützt hat. Rektorin Cosima Breitkopf betonte die Bedeutung der Schülerzeitungs-AG als Teil des Schulprofils und bedankte sich bei der versammelten Redaktion für die engagierte Arbeit. Verstärkung hatte AG-Leiter Winfried Herzig seit Beginn des neuen Schuljahres durch Michelle Newsham erhalten, um weitere Ausgaben gemeinsam mit der Redaktion  vorzubereiten. Die Schülerzeitung „Treffpunkt“ besteht seit 15 Jahren und hat schon einige Landespreise für verschiedene Ausgaben bekommen.

Wochenblatt @: Ute Mucha