Polizei sucht Zeugen nach der Explosion
Schon wieder Geldautomat in Engen gesprengt

Engen. Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht auf Dienstag einen Geldausgabeautomaten in der Bahnhofstraße gesprengt. Die Täter betraten gegen 3 Uhr den Vorraum des Seehas-Center und sprengten den dort aufgestellten Geldausgabeautomat, der durch die Wucht der Explosion vollständig zerstört wurde, wie die Polizei nun informierte. Im Anschluss flüchteten die Unbekannten mit zwei Autos, vermutlich der Marken Audi und BMW. Sofort eingeleitete Fahndungsmassnahmen, an denen auch ein
Polizeihubschrauber beteiligt war, verliefen erfolglos.
Sowohl die Schadenshöhe des erbeuteten Bargeldes als auch die Höhe der Schäden an Automat und Gebäude könnten derzeit noch nicht beziffert werden, so die Polizei am Mittwochmittag.

Die Kriminalpolizei Rottweil hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder denen bereits in den Tagen zuvor Ungewöhnliches aufgefallen ist, sich unter 0741 477-0 zu melden.

Autor:

Presseinfo aus Singen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.