HFV Frauen lassen Punkte in Gottenheim
Siegesserie leider verpasst

Engen. Der Siegesserie der HFV Frauen ist gerissen. In Gottenheim mussten sie sich trotz guter Phasen im Spiel am Ende mit 4:2 geschlagen geben. Wieder einmal war die Chancenverwertung das zentrale Thema.

Nach guter Anfangsphase und ruckvollem Spiel der Gäste kam das Heimteam so ab der 20. Minute besser ins Spiel. Gina Röhm hatte in der Anfangsphase schon die Chance auf das erste Tor für die Gäste kam, aber einen Schritt zu spät. In der 24. Minute nutzte Gottenheim einen individuellen Fehler in der HFV Hintermannschaft und zog ab. Der Schuss landete am Pfosten, der Nachschuss war drin. Die Gäste hatte erst in der 36. Minute eine gute Torchance durch Mona Lohmann, bevor dann eine Minute später Luisa Radice nach schöner Vorarbeit von Viola Bischoff zum 1:1 Halbzeitstand verwandelte.
Auch in der zweiten Halbzeit konnte die Gäste zu wenig Zählbares aus ihren Chancen machen. in der 47. Minute schoss Gina Röhm an den Pfosten. Und so kam es wie so oft im Fußball. Wer die Tore vorne nicht macht, bekommt sie hinten. in der 53 und 57. Minute konnte Gottenheim dann mit 3:1 in Führung gehen. Der Anschlusstreffer von Nadine Grützmacher 2 Minuten später brachte nochmal Spannung in die Partie. In der 76. Minute machte das Heimteam dann den Deckel drauf. Am kommenden Wochenende geht es gegen Tabellenführer aus Herrenberg, bevor dann am kommenden Mittwoch das Südbadische Pokalfinale zuhause in Welschingen um 19:30 Uhr gegen Alemania Freiburg-Zähringen ansteht. Die B1-Juniorinnen spielten 4:4 beim TSV Tettnang und gehen nun Punktgleich in das letzte entscheidenen Spiel gegen den Karlsruher SC um die Meisterschaft und die damit verbunden Option zum aufstieg in die 1. Bundeliga. Ebenfalls gewinnen konnte das zweite und dritte Frauenteam und die C-Juniorinnen gegen das Jungsteam aus Heudorf.
Quelle: Christian Nagel

Autor:

Redaktion aus Singen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.