Feuerwehr aus allen drei Öhninger Ortsteilen im Einsatz
Jagdhütte gerät durch technischen Defekt in Brand

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Symbolbild
  • hochgeladen von Redaktion

Öhningen - Wangen. Aus bislang unbekannter Ursache, möglicherweise infolge eines technischen Defektes an der Stromzuleitung, ist am Dienstagabend, gegen 21.45 Uhr, eine Jagdhütte bei Marbach in Brand geraten, berichtet die Polizei am Mittwoch.

Ein Anwohner von Marbach entdeckte den Brand der Hütte durch den Feuerschein und verständigte die Feuerwehr. Trotz sofortigem Einsatz der Feuerwehrabteilungen Öhningen, Wangen und Schienen, die unter der Leitung von Michael Tranzer mit mehreren Fahrzeugen und etwa 30 Einsatzkräften zu dem Brand ausgerückt waren, konnte nicht verhindert werden, dass die Jagdhütte in bald Vollbrand geriet.

Schließlich gelang es der Feuerwehr den Brand vor der völligen Zerstörung zu löschen. Die ersten polizeilichen Überprüfungen an der nun einsturzgefährdeten Hütte ergaben, dass der Brand im Bereich der Stromzuführung im Inneren der Jagdhütte möglicherweise infolge eines technischen Defektes ausgebrochen war.

An der Jagdhütte entstand durch den Vollbrand nach erster Schätzung Sachschaden in Höhe von etwa 30.000 Euro. Personen kamen aber nicht zu Schaden.

- Oliver Fiedler

Autor:

Redaktion aus Singen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.