Reichenauer Feuerwehr an der Damm-Allee im Einsatz
Flächenbrand schnell gelöscht

Reichenau.  Am Freitagnachmittag entdeckte eine Passantin auf einer Wiese neben dem Radweg der Reichenauer Alleenstrasse zwischen Bruckgraben und Ruine Schopflen einen Flächenbrand und rief die Feuerwehr um Hilfe. Um 14:44 Uhr alarmierte die Integrierte Leitstelle Konstanz die Freiwillige Feuerwehr Reichenau per Meldeempfänger zum Brandeinsatz. Nach dem Eintreffen der Feuerwehr vor Ort war das Feuer aber schon weitgehend erloschen. Mit der Kübelspritze wurden noch Nachlöscharbeiten durchgeführt. Ein schmaler Streifen Wiese von rund zehn Quadratmetern zwischen Wiese und Radweg war abgebrannt. Das Feuer konnte sich zum Glück nicht weiter ausbreiten, da es auf der dem Wind zugewandten Seite des Radweges brannte. Die Wiese wurde vorsichtshalber nach weiteren Glutnestern abgesucht.

Insgesamt 8 Feuerwehr-Einsatzkräfte waren unter Leitung von Stv. Kommandant Johannes Deggelmann mit zwei Löschfahrzeugen  im Einsatz.

Mit der heißen, trockenen und windigen Witterung steigt auch die Flächen- und Waldbrandgefahr. Aktuell liegt der Waldbrandgefahrenindex bei vier von fünf Stufen. Deshalb rät die Freiwillige Feuerwehr Reichenau zu vorsichtigem Umgang mit offenem Feuer im Freien. Eine achtlos weggeworfene Zigarettenkippe oder ein nicht erloschenes Streichholz können leicht zu Flächen- und Waldbränden führen, so die Meldung der Feuerwehr.

Autor:

Presseinfo aus Singen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.