Sonderzüge im Hegau unterwegs
"Suisse Train Bleu" auf dem Rundkurs nach Schaffhausen

Der "Swísse Train Bleu" beim Zwischenhalt in Ramsen.
2Bilder
  • Der "Swísse Train Bleu" beim Zwischenhalt in Ramsen.
  • Foto: Erdmenger
  • hochgeladen von Oliver Fiedler

Etzwilen/ Singen. Die im letzten Jahr wieder eröffnete Bahnstrecke zwischen Rielasingen und dem Singener Bahnhof hatte am Sonntag einen besonderen Gast, der den Singener Süden mehrmals durchquerte. In Kooperation mit dem Unternehmen GEP aus der Schweiz bot die Stiftung Museumsbahn drei Runden von Hemishofen über Ramsen und Rielasingen über Singen und Schaffhausen als Rundkurs mit dem legendären "Suisse Train Bleu" an, der auf Teilen der Strecke durch den Hegau von der letzten Schweizer Schnellzugsdampflok A 3/5 705 gezogen wurde, was natürlich für viele Bahnfotografen, die man hier entlang der Strecke entdecken konnte, ein herrliches Bild abgab. Die Passagiere für die Fahrten waren aus der ganzen Schweiz und auch aus dem deutschen Raum angereist. Bei dem Rundkurs war der Bahnhof Stein am Rhein allerdings nur über das Postauto angeschlossen gewesen.

Bereits am kommenden Sonntag wird in Verbindung mit dem Jubiläum des Veranstalters "Eurovapor", das seinen 60. Geburtstag feiert, eine weitere große Rundfahrt mit der Museumsbahn angeboten, wie der Verein mitteilte. Dann wird der Zug von der Schnellzugsdampflok 23 058 gezogen. Weil aber am kommenden Wochenende die Zugverbindung zwischen Gottmadingen und Thayngen gesperrt ist, soll es dann auf einem ganz anderen Kurs entlang des Sees gehen. Die Züge starten in Romanshorn, fahren dann über Konstanz nach Singen und von dort nach Etzwilen, um auf der Seelinie zurück nach Romanshorn zu fahren.

Mehr dazu bei der Museumsbahn Singen-Etzwilen, von dort geht es zum Veranstalter.

Der "Swísse Train Bleu" beim Zwischenhalt in Ramsen.
Die legendäre Schweizer Schnellzugsdampflok A 3/5 705 mit dem "SuisseTrain Bleu" beim Zwischenhalt in Ramsen.
Autor:

Oliver Fiedler aus Gottmadingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.