Vorfahrt beim Abbiegen auf die B31 missachtet
Drei Verletzte bei Unfall auf Ausfahrt Stockach Ost

Stockach. Drei verletzte Personen und Blechschaden in Höhe von rund 30.000 Euro sind die Folgen eines Unfalls, der sich am Mittwochmorgen, gegen 8.20 Uhr, auf der Bundesstraße 31 auf Höhe der Abfahrt Stockach-Ost, ereignet hat. Ein 51 Jahre alter Mann mit einem Mercedes der B-Klasse verließ die Autobahn 98 aus Fahrtrichtung Überlingen an der Anschlussstelle Stockach-Ost. An der Einmündung zur Bundesstraße 31 bog der 51-Jährige nach links ab und stieß dabei mit einem von links aus Richtung Bodman-Ludwigshafen kommenden, vorfahrtsberechtigten Ford Puma eines 66-jährigen Mannes zusammen.

Der Ford geriet durch den Zusammenstoß ins Schleudern, kippte auf die Seite, rutschte mehrere Meter und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand, so die Polizei am Mittwochmittag. Sowohl die beiden Fahrer der Autos, als auch eine 64-jährige Beifahrerin im Ford erlitten Verletzungen.

Mehrere Rettungswagen brachten die Verletzten in umliegende Krankenhäuser. Ein Abschleppdienst barg den nicht mehr fahrbereiten Ford von der Unfallstelle. Den am Mercedes entstanden Sachschaden schätzte die Polizei auf rund 8.000 Euro, den Schaden am Ford Puma auf rund 22.000 Euro. Die B 31 musste im Bereich der Anschlussstelle zur Unfallaufnahme voll gesperrt werden.

Autor:

Presseinfo aus Singen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.