Am 6. Januar, gibt das Narrengericht Stockach bei der Dreikönigssitzung den diesjährigen Beklagten oder Beklagte bekannt.
Stockacher Narren läuten Fasnacht ein

Stockacher Narrengericht Dreikönigssitzung
  • Stockacher Narrengericht Dreikönigssitzung
  • Foto: Am Montag, 6. Januar 2020, lädt das Narrengericht Stockach zur traditionellen Dreikönigssitzung mit Bekanntgabe des oder Beklagten am Schmotzigen Dunschtig. swb-Bild: Archiv
  • hochgeladen von Redaktion

Stockach. Das Stockacher Narrengericht lädt am Montag, 6. Januar 2020, um 20 Uhr zur traditionellen Dreikönigssitzung ins Bürgerhaus »Adler-Post«. An dem Abend wird der oder die Beklagte des Jahres 2020 vor dem Narrengericht am Schmotzigen Dunschtig bekanntgegeben. Mit der Dreikönigssitzung starten die Narren in die 51 Tage währende Fastnacht 2020. Zugleich findet auch die erste Narrenversammlung des Jahres als Auftakt zur anstehenden Fastnachtssaison 2020 statt. Erneut wurden Lokalpatriotinnen und Lokalpatrioten aus Politik und Narretei eingeladen.

Aus Konstanz wird die grüne Landtagsabgeordnete Nese Erikli als politischer Ehrengast und Rednerin nach Stockach kommen. Den närrischen Part wird das Eierwieb der Singener Poppele-Zunft, Uwe Seeberger, mit der A-cappella-Gruppe »Die Dramatischen Vier« übernehmen. Nach über einem Vierteljahrhundert wird die Auszeichnung »Stockacher Ehrenlaufnarr« wieder verliehen. Diese erhielt zuletzt vor 26 Jahren Franz Ziwey. Bislang wurden nur fünf Personen mit der Auszeichnung versehen.

- Marius Lechler

Autor:

Redaktion aus Singen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.