- Anzeige -

Gute Aussichten in der Seestraße

Freiluftgalerie Seestraße
Der Arbeitskreis der Aktionsgemeinschaft hofft auf rege Beteiligung am Fotowettbewerb. Ein Werbeschild für die Aktion hängt bereits in der Größe der späteren Fotos in der Seestraße. swb-Bild: dh

Bald heißt es »aufgehängt & hochgesehen« in der neuen Freiluftgalerie

Radolfzell. Schmerzlich vermisst wurde die Seestraßengalerie in Radolfzell, nachdem sie nach über 20 Jahren eingestellt wurde. Deshalb soll ab diesem Jahr das Projekt »aufgehängt & hochgesehen« die Seestraße verschönern. Vom Verkaufsoffenen Sonntag am 7. April bis zur Kulturnacht am 2. Oktober werden dort insgesamt 34 großformatige Fotografien hängen.

»Wir waren uns ganz sicher, dass wir da wieder einen Hingucker brauchen«, erklärte Helmut Schütz, der Vorsitzende der Aktionsgemeinschaft Radolfzell. Nun sind die Hobby-Fotografen aus der Region gefordert. Jeder kann bis zum 15. Februar Bilder einreichen, die zum Motto »Stadt-Land-See« passen.
Eine Jury der Aktionsgemeinschaft mit fachlicher Unterstützung durch den Fotoclub Radolfzell und kuhnle + knödler Fotodesign wählt dann die 34 schönsten Fotografien aus, die ein halbes Jahr lang die Hingucker in der Seestraße werden.

Damit werde die Seestraße zur wahrscheinlich längsten Freiluftgalerie am Bodensee, versprechen die Veranstalter. »Das Motto ist für das erste mal bewusst relativ offen gewählt, damit sich viele Hobbyfotografen angesprochen fühlen. In Zukunft können wir uns aber auch spezifischere Themen vorstellen«, so Stefan Heck, der Leiter des Arbeitskreises der Aktionsgemeinschaft.Was die Motive angeht sei alles erlaubt, erklärt Jury-Mitglied Hanse Knödler. »Es geht darum, die Vielfalt abzubilden. Niemand muss Angst davor haben, ein Bild einzureichen. Schließlich wäre es schade um so manch gutes Bild, das andernfalls in der Kiste verschwinden würde«, betont er. Zum Abschluss der Aktion sollen die in der Seestraße ausgestellten Bilder dann als großes Finale bei der Kulturnacht versteigert werden. Die Teilnahmebedingungen stehen online unter www.aktionsgemeinschaft-radolfzell.de.

Wochenblatt Redakteur @: Dominique Hahn