- Anzeige -

Markelfingen bekommt eine neue Halle

Markolfhalle
Nach dem Brand wird die Markolfhalle neu gebaut. swb-Bild: Archiv

Rat erteilt OK für Neubau

Markelfingen. Nach dem verheerenden Brand im Februar in der Markolfhalle mussten die Markelfinger beinahe ein ganzes Jahr auf diese Nachricht warten: Der Rat hat seine Einwilligung für einen Neubau der Halle erteilt. Von einer Sanierung wird hingegen gänzlich abgesehen. Ein entsprechender Antrag von Bernhard Diehl (CDU) und Walter Hiller (FW) fand im Gremium eine entsprechende Mehrheit. So soll eine 1,5-Felder-Sporthalle am jetzigen Standort entstehen. Laut Stadtverwaltung werde die Versicherung am Vorhaben rund 850.000 Euro bezahlen. Zudem rechnet man mit einem Zuschuss des RP von rund 345.000 Euro. Mit einer Fertigstellung kann indes frühestens in drei Jahren gerechnet werden, erklärte Thomas Nöken, Leiter des Baudezernates. Helmut Villinger (CDU) forderte indes eine schnellere Umsetzung: »Wir haben am Seebad gezeigt, dass es auch schneller geht, wenn man will.« Deshalb appellierte er daran, die neue Halle schon 2021 einzuweihen.

Wochenblatt Redakteur @: Matthias Güntert