- Anzeige -

Schließung des Bodenseeforum erst mal abgewendet

Bodenseeforum
Die Schließung des Bodenseeforum hat der Gemeinderat Konstanz erst mal ausgeschlagen. swb-Bild: Stadt KN

Verschiedene Varianten bis "Konzil 2.0" sollen bis Juli ausgearbeitet werden

Konstanz.  Im Rahmen einer Arbeitssitzung des Gemeinderates am 5. April wurden verschiedene Szenarien für die weitere Entwicklung des Tagungsstandortes Konstanz und des Bodenseeforums vorgestellt. Der Gemeinderat beschloss in seiner Sitzung am Donnerstag nun definitiv, dass das Szenario „Schließung des Bodenseeforums“ nicht weiterverfolgt werden soll.

Weiterhin beauftragte der Gemeinderat nun die Verwaltung, folgende Szenarien für die weitere Entwicklung des Tagungsstandortes Konstanz und des Bodenseeforums weiter zu verfolgen und unter Begleitung durch die Firma Symbios detailliert zu prüfen: Szenario „Stadthalle und Bürgerhaus“, Szenario „Stadthalle und Kongresszentrum“, Szenario „Konzil 2.0“ und Szenario „Congress Centrum Konstanz (CCK)“. Die Szenarien sollen bis zur Sitzung des Gremiums am 25. Juli detailliert geprüft werden um entsprechende Beschlüsse fassen zu können.

Die weiteren Beschlüsse des Konstanzer Gemeinderats aus der Sitzung vom Donnerstag gibt es hier.

Wochenblatt Redakteur @: Oliver Fiedler