Hilfsaktion aus Steißlingen bekommt riesige Resonanz
Der Hegau hilft der Gemeinde Altenahr beim Wiederaufbau

Spende Altenahr Baur
  • Spende Altenahr Baur
  • Foto: Bei der symbolischen Übergabe mit Würsten bewaffnet: Fabian Hennings, Marktleiter von Edeka Baur in Hilzingen, die Grillmeister Sylvia Halamo-Morschner und Gerald Morschner vom DKR-Ortsverein, Sabine Seibl von der Zentralverwaltung Edeka-Baur, Steißlingen
  • hochgeladen von Oliver Fiedler

Hilzingen. Eine Riesenspende von 5.000 Euro konnte am Freitag am Hilzinger Edekamarkt-Baur für die Hilfsaktion aus der Gemeinde Steißlingen für die von der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz besonders betroffene Verbandsgemeinde Altenahr durch Marktleiter Fabian Hennings und Sabine Seibl von der Zentralverwaltung der Baur-Märkte übergeben werden. "Aus unserer Aktion in der Gemeinde, die innerhalb weniger Stunden in Gang gesetzt wurde, gibt es ganz viele positive Rückmeldungen, dass wir inzwischen sagen können" Der Hegau hilf Altenahr", freute sich Steißlingens Altbürgermeister Artur Ostermaier als Mitinitator bei der Spendenübergabe sichtlich. Innerhalb weniger Tage sind mittlerweile schon 80.000 Euro an Spenden zusammengekommen und es werden noch täglich mehr. Diese Woche will eine kleine Delegation in den Ort reisen um dort vor Ort zu besprechen, wie die Spenden nachhaltig eingesetzt werden können, zum Beispiel für Projekte der Kinder- und Familienbetreuung, das auch diese Infrastruktur worden sei.

Die Spende ist das Ergebnis einer spontan gestarteten Grillaktion in Zusammenarbeit mit dem DRK Ortsverein vom letzten Samstag, bei den nicht nur hunderte von Würsten an die Laufkundschaft verkauft wurden, sondern bei dem auch sehr viele Spenden gab. "Wir haben keinen Preis verlangt für die Würste", sagte Fabian Hennings, auf dessen Initiative die Aktion innerhalb weniger Stunden auf die Beine gestellt wurde: "Jeder Kunde konnte so viel geben, wie es ihm die Sache wert war." Der Verkaufserlös wurde von den Mitarbeitenden des Markts auf 2.800 Euro aufgestockt, die Geschäftsleitung von Edeka Baur rundete das Ergebnis dann noch großzügig auf 5.000 Euro auf, die nun im Beisein des Hilzinger Bürgermeisters Holger Mayer übergeben werden konnten als örtlichem Vorsitzenden des DRK-Ortsvereins, über den die Drähte zur Steißlinger Aktion schnell zusammenliefen. In Sylvia Halamo-Morschner und Gerald Morschner von der Bereitschaft des Ortsvereins fand er bewährte Helfer am Grill, spontan kam sogar noch Sängerin Nicole aus Steißlingen für einen zweistündigen Soloauftritt am Markt vorbei. »Es war spürbar, wie die Menschen hier helfen wollen«, freuen sich die Organisationen, vor allem weil die Aktion auch immer weitere Wellen schlägt.

Für die Geldspenden wurde ein Sonderkonto unter dem Namen „Steißlingen hilft“ eingerichtet, das vom DRK Ortsverein geführt wird. Somit können auf Wunsch auch Spendenbescheinigungen ausgestellt werden. Das Konto lautet: IBAN Nr: DE20 6925 0035 1055 4516 19 bei der Sparkasse Hegau-Bodensee

Autor:

Oliver Fiedler aus Gottmadingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.