16-Jähriger wurde dabei verletzt
Jugendlicher auf Schulhof ausgeraubt

Singen. Ein 16-jähriger Jugendlicher ist am Montagnachmittag, gegen 16 Uhr, auf dem Schulhof einer Schule in der Ekkehard-Straße von mehreren Jugendlichen angegriffen und ausgeraubt worden. Der 16-Jährige hielt sich mit drei Freunden auf dem Schulhof auf, als sie von vier ihnen unbekannten Jugendlichen aufgefordert wurden, die Taschen zu tauschen. Es kam zur einer Schlägerei zwischen zwei der bislang unbekannten Täter und dem 16-Jährigen in deren Folge einer der Unbekannten dem Jugendlichen zwei Halsketten entriss.

Als die unbekannten Täter daraufhin die Örtlichkeit verließen, bedrohte einer der Unbekannten den 16-Jährigen noch mit einem Absperrpfosten. Der 16-Jährige erlitt durch die Auseinandersetzung Verletzungen. Zum "Haupttäter" der Gruppe der unbekannten Jugendlichen liegt der Polizei folgende Beschreibung vor: südländischer Typ mit dunklem Hautteint und dunklen Haaren, ca. 16-18 Jahre alt und korpulent, bekleidet mit schwarzer Mütze, schwarzer Jacke und schwarzer Hose, um den Oberkörper trug er eine graue Bauchtasche. Das Kriminalkommissariat Konstanz hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, sich unter 07731 888-0 zu melden.

Autor:

Presseinfo aus Singen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.