Heimische Wirtschaft für Singen

NachrichtenAnzeige
Andreas Heitz (rechts) wurde als neuer Vorstand der Baugenossenschaft Radolfzell Ende letzten Jahres auf den 1. Juni gewählt. Zusammen mit Vorstand Thomas Feneberg (links) leitet er nun die Baugenossenschaft Oberzellerhau.
6 Bilder

Viele neue Wohnungen und neue Geschäftsstelle
Ein erfolgreiches und ereignisreiches Jahr für die Baugenossenschaft Oberzellerhau

Singen. Ein spannendes und auch erfolgreiches Jahr liegt hinter der Singener Baugenossenschaft Oberzellerhau, die kürzlich auch ihre Bilanz für das Geschäftsjahr 2021 vorlegen konnte. Und: auch optisch nimmt die BGO mit neuem Logo einen neuen Auftritt. Vorstand Thomas Feneberg konnte die wichtigsten Punkte des Geschäftsjahrs nun in neuer Begleitung vorstellen. Denn nachdem Mitvorstand Andreas Heitz kürzlich nach 37 Jahren im Dienst für die BGO in den Ruhestand übergewechselt ist, wurde durch...

  • Singen
  • Oliver Fiedler
  • 30.06.22
Sonderthemen
Kaum zu glauben, dass in dem Gebäude vier Geschosse genutzt werden können, mit Terassen und Balkonen auf der Sonnenseite.
5 Bilder

Mehrfamilienhaus in Beuren fertig gestellt
Gelungene Nachverdichtung und Win-Win-Effekt

Singen-Beuren. Unlängst konnte im Singener Stadtteil Beuren ein beispeilhaftes Wohnbauprojekt zur „inneren Nachverdichtung vollendet werden, das gleich eine mehrfache »Win-Win“-Situation ergibt – für den Ortsteil, die Nachbarn, wie auch für die neuen Bewohner selbst. »Wichtig bei dem Projekt ist, dass auf einem Grundstück in der Ortsmitte, auf dem einmal ein altes Einfamilienhaus mit vielen Nebengebäuden und großem Sanierungsstau stand, anstatt einer Familie nun 11 Familien Platz finden«,...

  • Singen
  • Oliver Fiedler
  • 23.06.22
SonderthemenAnzeige
Jeruscha Schettler ist seit April die erste Anlaufstelle für alle jungen Menschen, die bei der Caritas ein FSJ oder die Ausbildung starten möchten.

Ausbildung und FSJ bei der Caritas
Wir geben Erfahrung fürs Leben

„Eines versprechen wir Ihnen gerne: Langweilig wird es hier nicht.“ Mit diesem Leitsatz wirbt die Caritas Singen – Hegau für sich und ihre Arbeit. Aktuell beschäftigt der Verbund rund 500 MitarbeiterInnen in den Schwerpunkten Arbeit mit Menschen mit Behinderung, Kindertageseinrichtungen, Sozialstation mit Tagespflege und diversen Beratungsangeboten. Eine sehr große Vielfalt der sozialen Arbeit, die in diesem Zusammenhang sehr viele Angebote für Ausbildung und FSJ bieten kann. Warum ein FSJ? Die...

  • Singen
  • Kathrin Reihs
  • 01.06.22
SonderthemenAnzeige
Sabine Kaiser vom „Triple Win Projekt“ und Anselm Schmitt, Projektleiter der assistierten Ausbildung in der Altenpflegehilfe, vor dem DAA Gebäude in Singen.

Entgegen dem Pflegekräftemangel:
Anerkennungslehrgang & assistierte Ausbildung

Seit einigen Jahren gibt es an der Pflegeschule der DAA mit dem „Triple Win Projekt“ ein besonderes Angebot für Pflegefachkräfte, die von den Philippinen, aus Brasilien, Tunesien oder auch den Staaten des westlichen Balkans nach Deutschland gekommen sind. Sie arbeiten in den Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen im Landkreis und leisten so einen wichtigen Beitrag zur Bekämpfung des Pflegekräftemangels. Aber der Start in Deutschland ist nicht leicht. Sie benötigen für ihre Arbeit mit...

  • Singen
  • Kathrin Reihs
  • 01.06.22
SonderthemenAnzeige
Holz zu Holz: Der neue Waldorf Kindergarten am Lindenhain konnte direkt in den bestehenden Baumbestand hineingebaut werden.
3 Bilder

Neuer Waldorf-Kindergarten in Singen
Die schnelle Wohlfühl-Alternative zum Kita-Container

Singen. Glückliches Ende für eine lange Geschichte. Anfang des Jahres konnte der neue Waldorf-Kindergarten im Singener Süden am Lindenhain in Betrieb gehen. Der neue Kindergarten mit drei Gruppen für 45 Kinder von 2 bis 6 Jahren, stellt den Abschluss einer größeren Rochade der Kinderbetreuung in Singen dar. Denn der neue Waldorf-Kindergarten steht auf dem einstigen Gelände des Schulkindergartens, der wiederum an einen neuen Standort an der neuen Kita Münchried in die ehemalige Pestalozzischule...

  • Singen
  • Oliver Fiedler
  • 25.05.22
SonderthemenAnzeige
An der »Schanz« bei der Schaffhauser Straße ist in rund 18 Monaten Bauzeit die neue Rettungswache des DRK entstanden für die Region Singen und westlicher Hegau. Es konnte im Januar bezogen werden, einzig die Außenanlage müsste noch fertiggestellt werden und das große rote Kreuz des Kreisverbands fehlt noch.
4 Bilder

Ein langer Weg mit gutem Ende
Neue Rettungswache des DRK in Singen ist fertig

Die Rettungsdienst GmbH des Kreisverbands des DRK kann sich seit einigen Wochen über die neue Rettungswache an der Schaffhauser Straße gleich gegenüber des Hegau-Bodensee-Klinikums und seinem Parkhaus freuen. »Mehr Platz und verbesserte Abläufe«, das ist auch für die rund 60 Mitarbeitenden der Grund zur Freude, denn das war auch der Grund gewesen, dass hier ein Nachfolgegebäude für die vor 24 Jahren erbaute alte Rettungswache unterhalb des Klinikums nötig wurde. Der Bedarf hatte sich schon früh...

  • Singen
  • Presseinfo
  • 31.03.22
SonderthemenAnzeige

Rundum Wohlfühlatmosphäre
Neues Zeitalter für Tanzschule Seidel beginnt

Die Pläne sind schon viel älter als die Corona-Krise, denn schon vor fünf Jahren begann für Christian Seidel das Nachdenken, wie die Tanzschule in Singen die aktuelle Zeit und all ihre Trends widerspiegeln könnte. Schon seit dem Sommer ist sie nun schon in Betrieb, die neue Tanzschule Seidel in Singen in der nun nichts mehr an den Charme der 1980er der 1999 übernommenen Räume erinnert, denn es war der erste große Umbau dort gewesen. Pläne gab es freilich schon, mit der Tanzschule auf die »grüne...

  • Singen
  • Redaktion
  • 15.12.21
SonderthemenAnzeige

Naturheilverfahren - Schmerzambulanz
20 Jahre Postarkaden - Naturheilpraxis Kornmayer

Intravenöse Sauerstoff-Therapie eine nachhaltige, effiziente Behandlungsmethode? Reporter: Herr Kornmayer, Sie sind einer der erfahrensten Therapeuten im Bereich der biologischen Medizin, gerade auch in der Sauerstoff- und Ozontherapie. Sie betreiben Ihre umfangreiche Praxis mit sämtlichen diagnostischen Möglichkeiten seit 40 Jahren, auch waren Sie lange Jahre wissenschaftlicher Direktor und Dozent an der Akademie für Naturheilkunde. Können Sie unseren Lesern genaue Informationen über die...

  • Singen
  • Redaktion
  • 03.11.21
SonderthemenAnzeige
Bilder aktuell Thüge

Thüga treibt die Energiewende vor Ort voran
125 Jahre Strom in Singen

Im Jahr 1896 fiel der Startschuss für die Stromversorgung in Singen. Ein Datum, an das die Thüga Energie als regionaler Versorger sowie die Thüga Energienetze als Betreiber des hiesigen Stromnetzes erinnern, markiert es doch den Wendepunkt in der Stadtentwicklung. Als der Fabrikant Alfred Troetschler, Inhaber der Bauwollspinnerei Troetschler & Cie., mit dem Angebot für eine elektrische Straßenbeleuchtung an die damals kleine Gemeinde Singen herantrat, nutzten die meisten anderen Städte in...

  • Singen
  • Redaktion
  • 18.08.21
SonderthemenAnzeige
Seit 17 Jahren das Änderungsatelier in Singen

Esat Kisaoglu sagt Danke
Seit 17 Jahren das Änderungsatelier in Singen

Singen. Seit inzwischen 17 Jahren gibt es in Singen die Änderungsschneiderei von Esat Kisaoglu in der Ekkehardstraße 32 a. Und das soll mit vielen Angeboten gefeiert werden, auch weil sich das Familienunternehmen so gut hier entwickeln konnte. Esat Kisaoglu wurde das Schneiderhandwerk fast in die Wiege gelegt, schon als Siebenjähriger begann seine »Karriere« in der Konfektionsschneiderei der Verwandtschaft in der Türkei, dem nach der Schule eine Ausbildung dort folgte. Aber die Leidenschaft...

  • Singen
  • Oliver Fiedler
  • 05.07.21
SonderthemenAnzeige
10 Jahre Kumpf und Arnold in Singen
5 Bilder

Regionalität, Teamarbeit und Entwicklung
10 Jahre Kumpf und Arnold in Singen

Singen. Seit dem 5. Januar 2011 ist das Unternehmen Kumpf & Arnold als Meister-und Ausbildungsbetrieb für Heizung, Sanitär und Klima im Hegautätig. Vor einem Jahrzehnt starteten Michael Kumpf und Ingo Arnold mit Elan, Fachwissen, Begeisterung und einer zusammen rund 40-jährigen Erfahrung durch. Sie gründeten die Firma Kumpf & Arnold in Singen, ein Fachunternehmen für die Bereiche Heizung, Sanitär und Klimatechnik. »Es war ein Risiko, verbunden mit viel Arbeit und zahlreichen Hürden, aber es...

  • Singen
  • Ute Mucha
  • 01.06.21
SonderthemenAnzeige
»70 Jahre Fahrschule« Messmer in Singen
3 Bilder

Für die automobile Zukunft gerüstet
»70 Jahre Fahrschule« Messmer in Singen

Singen. Auf eine 70-jährige Geschichte kann die Singener Fahrschule Messmer in diesem Jahr zurückblicken. Jörg Messmer leitet das Familienunternehmen in dritter Generation. Dabei ist ihm besonders wichtig, den Blick in die Zukunft zu richten, denn »Wir sind zwar 70 Jahre alt aber nicht verstaubt«, sagt Messmer im Gespräch mit dem Wochenblatt mit einem Lächeln. Zuletzt bereitete er die Einführung des sogenannten B197-Führerscheins vor. Dieser ermöglicht es, den ganz normalen und vollwertigen...

  • Singen
  • Redaktion
  • 14.05.21
SonderthemenAnzeige
Neubau: Handwerk 4.0 bei Lauber in Singen
4 Bilder

Quantensprung für die Fertigung
Neubau: Handwerk 4.0 bei Lauber in Singen

Singen. Eigentlich war im April letzten Jahres schon alles gerichtet: der Neubau der Fertigungshalle für Kunststoff-Fenster beim Unternehmen Lauber Fensterbau war als Gebäude fertig und vor dem Start in die Produktion war eine große Einweihung mit Tag der offenen Türe geplant. Immerhin hat das Familienunternehmen hier rund zehn Millionen Euro in den zweiten Schritt seines Zukunftsprogramms neun Jahre nach dem Neubau der Holzfenster-Produktioninvestiert. Doch dann kamen die...

  • Singen
  • Oliver Fiedler
  • 11.03.21
SonderthemenAnzeige
Ein neues Dach für die »Familie Widmann« in Singen
2 Bilder

Wichtiger Schritt nach vorne geschafft
Ein neues Dach für die »Familie Widmann« in Singen

Singen. Erst vor Kurzem hatte das mittelständische Handwerksunternehmen Widman seinen 90. Geburtstag feiern können. Dass es noch ganz schön große Sprünge machen kann, verdeutlicht der Neubau, mit dem das Unternehmen ein neues Kapitel seiner Firmengeschichte aufgeschlagen hat. Schon auf den Jahreswechsel 2020 wurde der Umzug der Werkstätten vollzogen, inklusive der schweren Maschinen, die für die Blechnerei benötigt werden. Auch elektronisch ist das Unternehmen längst umgezogen in die...

  • Singen
  • Oliver Fiedler
  • 05.03.21
SonderthemenAnzeige
Betreutes Wohnen in der Freiheitsstraße 5 in Singen
3 Bilder

Wohlfühloase für ältere Menschen
Betreutes Wohnen in der Freiheitsstraße 5 in Singen

Singen. Es war ein langer Weg, der durch einige Herausforderungen etwas ausgebremst wurde, doch am Ende hat alles gut geklappt und die Stadt Singen kann sich über einen modernen Wohnkomplex für betreutes Wohnen freuen. Im Mai 2019 wurde mit den Arbeiten begonnen, fast ein Jahr zuvor, im Sommer 2018, fand der Abbruch der bestehenden Häuser statt. Recht bald musste sich Bauträger und Architekt Rainer Oßwald von der Oßwald Wohnbau GmbH aus Hilzingen-Riedheim mit den ersten Hindernissen...

  • Singen
  • Redaktion
  • 16.12.20
SonderthemenAnzeige
Der neue ZOB geht in Betrieb
3 Bilder

Freigabe am 9. Dezember für neues ÖPNV-Zeitalter
Der neue ZOB geht in Betrieb

Singen. Es ist soweit: nach zwei Jahren Bauzeit kann nun, unmittelbar vor dem Start beim Shoppingcenter CANO der neue zentrale Omnibusbahnhof auf dem dafür neu gestalteten Bahnhofsplatz in Betrieb gehen. Damit wird der Bahnhofsplatz mit dem Bahnhof zur zentralen ÖPNV Drehscheibe in Singen und macht Bahn und Bus um einiges attraktiver. Die Vorgeschichte ist beeindruckend lang. »Schon 1998 gab es ein erstes Gutachten über einen angedachten Umbau des Bahnhofsplatzes; damals ging es schon um...

  • Singen
  • Oliver Fiedler
  • 10.12.20
SonderthemenAnzeige
Betreutes Wohnen in der Freiheitsstraße 5 in Singen
3 Bilder

Barrierefreiheit mitten im Stadtleben
Betreutes Wohnen in der Freiheitsstraße 5 in Singen

Singen. Im Herzen der Stadt entstand binnen eineinhalb Jahren ein gelungener Wohnkomplex für Betreutes Wohnen mit 26 Einheiten samt Tiefgarage. Rainer Oßwald von der Oßwald Wohnbau GmbH aus Hilzingen-Riedheim schaffte als Bauträger und Architekt mit durchdachten Grundrissen und hochwertiger Ausstattungen beste Bedingungen für ältere Mitbürger zum Wohnen und Leben in Singen. Die hellen großzügigen Appartements sowie Zwei- und Drei-Zimmerwohnungen sind alle barrierefrei oder rollstuhlgerecht...

  • Singen
  • Ute Mucha
  • 09.12.20
SonderthemenAnzeige
Wiemann 1
3 Bilder

Leidenschaft für perfektes Finish
70 Jahre Lackierwerkstätte Wiemann

Singen. 70 Jahre Autolackierwerkstätte WIEMANN, das steht für eine lange und erfolgreiche Fir-mengeschichte in zweiter Generation. Vor 70 Jahren gründete der Autolackierermeister Alfons Wiemann eine Lackiererei auf dem Gelände der heutigen Thüga Energie in Singen. Da diese erste Lackiererei bald zu klein wurde, wagte es Alfons Wiemann eine großzügige Halle in der Gewerbestraße 3 in Singen zu bauen, mitten im heutigen Gewerbegebiet um HEM / Möbel Roller, Aldi Süd und der Firma Breyer GmbH. Über...

  • Singen
  • Oliver Fiedler
  • 17.06.20
SonderthemenAnzeige
Kinderhaus Münchried

Einrichtungen und Beratungsstelle unter einem Dach
Kinderhaus „Münchried“ ist fertiggestellt

Singen. Seit dem neuen Kindergartenjahr ist das neue Kinderhaus „Münchried“ in Singen in Betrieb genommen worden. Mit der Umwandlung der ehemaligen Pestalozzi-Schule, deren Gebäudetrakt aus den frühen 1960er Jahren stammt und die in den letzten Jahren nur noch von wenigen SchülerInnen mit Förderbedarf besucht wurde, welche zwischenzeitlich in die Wessenbergschule als neue zentrale Förderschule der Stadt integriert sind, konnte die Stadt Singen gleich mehrere „Fliegen“ mit einer Klappe schlagen...

  • Singen
  • Oliver Fiedler
  • 20.05.20
SonderthemenAnzeige

Grün und sauber
Bauen und Wohnen wird in Zukunft immer grüner und sauber

Bodo Lauterborn ist Geschäftsführer der KS Hausbau GmbH in Hilzingen. Im Interview berichtet er, warum Bauen und Wohnen in Zukunft immer grüner und sauberer wird. Daneben geht es um die Vorteile, den ein energieeffizienter Neubau bietet sowie aktuelle Trends und weltweite Entwicklungen im Wohnungs- und Hausbau. WOCHENBLATT: Herr Lauterborn, inwiefern werden sich Bauen und Wohnen für Einfamilienhäuser in Zukunft verändern? Bodo Lauterborn: Die Häuser von Morgen werden zu eigenen Kraftwerken, die...

  • Singen
  • Redaktion
  • 27.01.20
SonderthemenAnzeige
Dr. Joachim Trauth

Praxis für Orthopädie und Rheumatologie
30 Jahre DR. Trauth in Singen

Singen. Am 8. Januar 1990 konnte Dr. Joachim Trauth in Singen in der Ekkehardstraße 46 seine Facharztpraxis für Orthopädie und Rheumatologie als Kassenarzt eröffnen. Dr. Joachim Trauth hatte zuvor seine unfallchirurgische Ausbildung bei Prof. Kirschner am AK Hamburg-Altona und die Ausbildung zum Facharzt für Orthopädie und Rheumatologie bei Prof. Cotta an der Universitätsklinik Heidelberg absolviert, eine der größten orthopädischen Universitätskliniken Europas. Zur damaligen Zeit gab es schon...

  • Singen
  • Redaktion
  • 09.01.20
SonderthemenAnzeige
Team Pirmin 1
2 Bilder

Umzug ins Gewerbegebiet Tiefenreute
Bald neuer Standort für »Team Pirmin« in Singens Süden

Vor spannenden Tagen stehen die rund 160 Mitarbeitenden des »Team Pirmin«. Denn in diesen Tagen wird der Umzug an den neuen Standort im Gewerbegebiet »Tiefenreute« vollzogen. Und damit endet auch die 50-Jährige Geschichte der alten Werkstätten im Gaisenrain, deren Baubeginn 1969 damals eine neue Epoche für Menschen mit Behinderung bedeutete. Was freilich damals noch als »Beschützende Werkstätte« betitelt wurde, ist inzwischen längst ein sozial orientiertes Unternehmen geworden, das sich auf dem...

  • Singen
  • Oliver Fiedler
  • 17.12.19
SonderthemenAnzeige
Ausbildung mit Herz
3 Bilder

Soziale Berufe im Fokus
Arbeit und Ausbildung mit Herz

Region. Eine ruhige und familiäre Atmosphäre herrscht im Haus St. Klara. Im Zentrum von Singen gelegen, leben hier 41 Menschen mit Behinderung zwischen 28 und 73 Jahren zusammen unter einem Dach in sechs Wohngemeinschaften á sieben Personen. Jede Wohnung verfügt über einen Kurzzeitpflegeplatz und ist ausgestattet mit Wohn- und Esszimmer, Küche, großzügigen Sanitärräumen sowie ein Balkon. »Dabei haben wir Menschen im Haus, die mehr Pflegebedarf haben, während andere deutlich mobiler sind. Wir...

  • Singen
  • Redaktion
  • 11.12.19
SonderthemenAnzeige
Top Bodenbelag

„Top-Bodenbelag GmbH“ feiert 25 erfolgreiche Jahre
Handwerk aus dem „ff“

Singen. Beim Unternehmen „Top-Bodenbelag GmbH“ aus Singen kann in diesem Jahr groß gefeiert werden. Denn das leistungsfähige Handwerksunternehmen kann seinen 25. Geburtstag feiern. Am 1. Januar 1994 wurde das Unternehmen durch Hermann Maier, Gerhard Kempter und Jürgen Kasper gegründet, der das Unternehmen bis zum heutigen Tag leitet und der auf eine sehr lange Handwerkstradition setzen kann – ebenso wie Petra Braun, die von Anfang an das »Büro« des Unternehmens ist. Die Ursprünge des...

  • Singen
  • Oliver Fiedler
  • 30.10.19
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.