Wafrös alemannische Dialektik vom 11. August 2010

S giit Leit, däne isches it wohl, wenn se it mit irgendebber Krach hond. Sie misched sich i alles nei, schwätzed oder schreibed dumm raus, au wenn se vunere Sach vu tute und blose ko Ahnung hond. Denn giits aber au sottige, wo ebbes
glatt bigled, oder sie probiereds wenigschtens und zu däne ghert unsern Landrot.
Zwische de Schwiizer und uns "Schwobe" bräselets jo alleweil ä weng. Mol wäge dem und mol wäge ebbes anderem. Etz hond d Schwiizer am 1. Auguscht, a ihrem Nazionalfeiertag dem Dütsche Landrot die Schoos gäe, dass er ime Fäschtzelt z Kreizlinge schwätze derf. Woner ufs Podium gange isch, hond se it durch d Finger pfiffe und it "buuh" gruefe, sondern honden mit Applaus begrießt. Denn hot de Frank mit sim Hämmerle ganz sanft, aber treffsicher wie en Karosserieschlosser uf die weng verbeilte schwiizer-dütsche Kotflügele klopft dass me s Gfiihl ghet hot, s wär wieder glatt und alle Büle wäred dusse. Dem Landrat sei Hämmerle isch Gold wert, aber me moss au demit umgoh känne!
Mer mauled all do driber, wie die Bolitiker mitenand umgond, aber s Wählervolk isch meischtens ko Hoor besser. Manche, wo sich zume Leserbrief inere Ziitig ufschwinged, haued ganz schä nei und denn hond se en mords Schtolz, wenn se's "däne" wieder mol gäe hond. Do hot oner sich ufgregt iber die Parksituation am Gailinger Rheinuferpark. Er hot de Burgermoschter vu Gelaschee aabieselet, me dät besser sage agseicht, aber der hot des it weggschteckt. Vor Wuet hot sin Schtuehl brennt, denn hot de Brennenstuhl au en Brief gschriebe und der hot sich gwäsche. Er hot die Situazion klar und deitlich erklärt und gege Schluss no gschriebe, "im schlimmschten Fall missen mir auf sie verzichten" und er hot no druf anegewiesen, wa in Duisburg los war, iberall dert, wo Masseandrang isch und me schteieret den it, ka so ebbes au ime klänere Maßschtab bassier. Wie hot des känne bassiere, hot mer sich z Duisburg gfrogt und s isch it lang gange, no hond se de Schuldige gfunde, de Oberbürgermeischter! Er isch denn abtaucht, woner gmerkt hot, dass'er nume uf d Schtross ka, ohne dass'em it au no ebs bassiert. Die Laafparader wared zum Teil nume laaf, sondern ganz schä aggressiv. Die ganz Gschicht war oder isch so himeltrurig, dass me eifach wie glähmt und fassungslos isch. Zorn und Wuet sind aber ugeignet fir Trauerarbet. Mi dät nu intressiere, wenn de OB die Laafparade verbote hett, wa denn los gsi wär. I hon scho 1999 ä Dissertazion iber die Parade kauft und i dere isch under andrem gschtande, dass scho die Parade 1997 "ä traurige Öko-Bilanz" ghet het. Seit
mer uf die Schtross uf d Siegessäule gange isch, wared meh als ä Million Raver underwägs. D Schäde vum Vorjohr vu 231 000 Mark sind no ibertroffe wore. Pflanze hond se in Grund und Bode gschtampft, s Underholz isch a vill Schtelle zerschtört wore.
131 Arbeiter und 69 Fahrzeug, drunder acht Schneepflüg hond 180-200 Tonne Müll wägtue und schätzungsweise 750 000Liter Urin sind in die Anlage gflosse. Ä Million hot it glanget, s hond mösse no meh sei und etz hot Duisburg zuegriffe!
It zuegriffe, sondern agriffe hot im Allgäu en Bauer en andere Bauer, weil dem sine Küeh ufem Weg pflatteret hond. Wo der Bauer kurz druf mit sim Traktor wieder a dere Schtell vorbeigfahre isch, hot der ander Bauer die Kuehpflatter dem a de Traktor gworfe. Denn isch der Traktorbauer mit sim Sohn abgschtiege, sie hond den Pflatterwerfer uf de Bode zwunge und hond ihm s Gsicht mit dere Kuehscheisse eigriebe. Etz ermittelt d Bolizei wäge Körperverletzung. Des Gsicht isch doch gar kon Körper und der hot doch zerscht agfange. Wa hond au mir efange fir ä Juschtiz, wemmer ebber it emol meh mit Kuehscheisse eireibe derf, des isch doch schiere Hämopathie!

Von Walter Fröhlich

Autor:

Redaktion aus Singen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.