Die Herbstedition der Sonderbeilage »Gesundheit ist für alle da«
Ärzte geben Einblick in die eigene Gesundheit

Beilage Gesundheit
  • Beilage Gesundheit
  • Foto: Beilage Gesundheit Titel
  • hochgeladen von Redaktion

Singen. In der Herbstedition der Sonderbeilage „Gesundheit ist für alle da“ berichten Ärztinnen und Ärzte aus dem WOCHENBLATTLAND erstmals darüber, wie sie mit eigenen gesundheitlichen Problemen umgehen beziehungsweise umgegangen sind. Oder aber verraten ihre persönlichen Tipps, um gesund und vital zu bleiben. Hintergrund der Aktion ist Leserinnen und Lesern zu zeigen, dass auch Ärzte, Therapeuten und Spezialisten nicht vor Krankheiten befreit sind. Gleichzeitig sollen die Beiträge dazu ermutigen, immer nachzufragen und niemals aufzugeben – auch wenn der Weg zur Gesundheit noch so steinig ist.

Informative Fachartikel

Darüber hinaus hält die neue Beilage jede Menge spannende Interviews, informative Fachartikel sowie wertvolle Informationen zum Thema bereit. Im Interview mit Dr. Hashemi (S. 3) erfahren Leserinnen und Leser auf was sie bei der Behandlung achten müssen und warum es sich im Zweifelsfall lohnt, eine zweite ärztliche Meinung einzuholen. Auf den Zahn gefühlt berichtet die Singener Zahnärztin Dr. Marina Jurt auf Seite 7, wie sie ihren Patienten die Angst vor dem Zahnarzt nimmt. Zahntechnisch weiter geht es im Artikel auf Seite 2, in dem Dr. Petra Gundlach und Dr. Stephanie Möhrle verraten, warum die Radolfzeller Zahnarztpraxis allDENTes ihrem Namen alle Ehre macht.

Neue  Kraft,  Vitalität und Stärke

Auf Seite 4 geht es darum, warum ausreichend Wassertrinken so wichtig ist und wie die »Sanguinum Stoffwechselkur« zu neuer Kraft, Vitalität und Stärke verhilft. Wer seit 25 Jahren ein kompetenter Ansprechpartner bei Lymph-, Lipödemen und Venenerkrankungen ist, erfahren Leserinnen und Leser auf Seite 8.
Um Füße und Gelenke dreht es sich auf Seite 6 im Interview mit dem Facharzt Dr. Gerold Schmid vom Ambulanten OP-Zentrum in Radolfzell. Auf Seite 5 informiert der Singener Urologe Dr. Bentas über die Behandlung von urologischen Krebserkrankungen. Und was es mit dem neuen Onko-Plus-Raum im Singener Klinikum auf sich hat, befindet sich auf Seite 10.

Persönliche Interviews

Ebenfalls Teil dieser Ausgabe sind zwei sehr persönliche Interviews (S. 6, 8, u. 9), in denen Leserinnen hautnah über ihren eigenen Weg zur Gesundheit berichten.
Thematisiert werden dabei Burnout und Neurodermitis - zwei Krankheiten mit denen in der heutigen Zeit sehr viele Menschen zu kämpfen haben. Wo es Hilfe gibt, erfahren Leserinnen und Leser jeweils in den Info-Kästen.

- Diana Engelmann

Autor:

Redaktion aus Singen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.