Fiedlers Tag vom 14. Juli 2021

Fiedlers Tag

Nach den fiesen Regenfällen der letzten Tage gehen die Blicke schon wieder Flugs zu Bodensee, denn dort zeigen die zuweilen lokalen Starkregenereignisse, die auch schon so manchen kleineren Fluss hier in der Region an seine Grenzen bringen, schon ganz schön Wirkung. Seit letztem Donnerstag ist der Pegel in Konstanz laut dem elektronischen Meldesystem für Wasserstraßen (ELWIS), von 4,19 Metern auf nun 4,57 Meter in Konstanz angestiegen. Alleine in der Nacht auf letzten Freitag um 17 Zentimeter. Der aktuelle Pegelstand liegt nun ganz knapp unter der Marke von 4,60 Metern was erste Sperrungen zu Folge haben könnte, zum Beispiel am Radweg zwischen Moos und Radolfzell, den es mit dem Mooser Hafen auf deutscher Seite immer zuerst erwischt. Der Regelpegelstand im Juli liegt schon bei rund 4,20 Metern aufgrund der vollbrachten Schneeschmelze zu diesem Zeitpunkt, ein paar Zentimeter mehr zeigen aber schnell Wirkung. Allerdings: zum Wochenende soll der Sommer nun ja wirklich kommen es damit also Trockener werden. Das Hochwasserfieber dürfte also aller Voraussicht nur kurz andauern.

Autor:

Oliver Fiedler aus Gottmadingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.