Fiedlers Tag vom 15. Juli 2021

Fiedlers Tag

Wenn man derzeit in das Postfach schaut, so stapelten sich in kürzester Zeit die Einladungen. Richtig, das Schuljahr geht zu Ende, das Corona-Schuljahr mit so langen Unterbrechungen, den Versuchen über digitale Kanäle wenigsten Information zu vermitteln. Dieses Schuljahr war wirklich ein gewaltiges Stück Arbeit und es sollte wirklich gefeiert werden, dass alle zusammen es geschafft haben, den Widrigkeiten des Virus und der Politik zum Trotz. Die Bilanzen werden auch weiter sprudeln, die der Krisenbewältigung nur bedingt gute Noten geben. Eine Bilanz ließ aufhorchen beim digitalen Meeting der Landtagsabgeordneten Dorothea Wehinger mit der neuen Staatssekretärin im Kultusministerium, Sandra Boser. Zum Beispiel die Schulleiterin der Rielasinger Ten-Brink-Schule, Birgit Steiner, macht sich Sorgen um die Hauptschüler in der Gemeinschaftsschule. Denn bei den diesjährigen Prüfungen seien 20 Prozent durchgerasselt. Nicht nur wegen des Lockdowns, sondern auch weil die Prüfungsanforderungen auf die besondere Situation nicht reagiert hätten, wie andere SchulleiterInnen mit ähnlich hohen Durchfallquoten bestätigten. Von solchen Meldungen wird es noch viele bis zum Schuljahrsende geben. Wir sind gespannt, welche Lehren es daraus gibt.

Autor:

Oliver Fiedler aus Gottmadingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.