Fiedlers Tag vom 4. Mai 2022

Stadtgarten

Das ist "unser" aktueller "Krieg" und er könnte sich durchaus noch ausdehnen. Wenn heute viele ErzieherInnen und PflegerInnen auf die Straße gehen, dann ist das noch eine Altlast, denn die Berufe sind schon lange nicht sonderlich attraktiv, bieten eigentlich nur eine beschränkte finanzielle Lebensgrundlage und das wird schon gefühlte Ewigkeiten diskutiert ohne das sich wirklich mal grundlegend was ändert. Das fängt ja auch schon mit der Ausbildung an. Die Erziehungsmodelle, die der Staat bieten will, haben ihren Preis. Und klar ist, dass wir alles den bezahlen müssen. Doch auch in den Zeiten, da bald wahrscheinlich noch viel mehr Menschen auf die Straße gehen werden, angesichts durch die Kriegsinflation immer schmalerer Geldbeutel, muss sich sichtbar etwas bewegen. Denn zumindest diese Berufsgruppe hat schon lange Verhandlungen hinter sich und wird auch nicht locker lassen. Und deutlich wird: auch unsere ganze Gesellschaft steht vor einer gewaltigen Transformation. Eine Zeitenwende kommt immer näher.

Autor:

Oliver Fiedler aus Gottmadingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

WOCHENBLATT-News zum Frühstück

Fiedlers Tag gibt es jeden Werktag Morgen mit den wesentlichen Informationen des Tages als kostenlosen Newsletter. Hier können Sie sich anmelden


Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.