Fiedlers Tag vom 5. August 2021

Fiedlers Tag

"Die Gäubahn brennt" ist ein Brandbrief überschrieben, der vom 'Fahrgast-Verband "Pro Bahn" nach Stuttgart und andere Stellen geschickt wurde, denn in die Landeshauptstadt zu kommen, oder als Tourist am Wochenende an den See, das ist jetzt in den Ferien doch nicht wirklich einfach. Von einem "stümperhaften und offenbar absichtlich zur Fahrgastabschreckung konzipierten "Ersatzverkehr" während der Ferien-Baustellen auf der Gäubahn spricht der Verband in seinem Statement der hier absichtliche "Schlechtleistungen" anprangert. Zwei-Stundenakt mit in jeder Woche veränderten Ersatzverkehren und vor allem reichlich späte Verbindungen werden vom dem Verband angeprangert, der auch auf den S-Bahn-Verkehr in der Landeshauptstadt überschlägt. Am Wochenende gäbe es gar nur einen Dreistunden-Takt mit dem man als früheste Verbindung erst um die Mittagszeit in Singen ankommt. "Das passt weder zur propagierten Verkehrswende mit Verdoppelung der Fahrgastzahlen in sehr kurzer Zeit noch zur angeblichen Bedeutung der Gäubahn". kritisiert der Radolfzeller Stefan Buhl vom Fahrgastverband. Und: "Öffentlicher Verkehr muss an 365 Tagen im Jahr ganztägig und am besten auch nachts funktionieren, ohne dass man in den Fahrplan schauen muss. Es ist keine Errungenschaft, wenn man den Fahrgästen antrainiert hat, vor jeder Fahrt eine Online-Auskunft einzuholen: Man hat seine Kunden lediglich von seiner Unzuverlässigkeit überzeugt!" Und das Beste daran: für die Sommer und 2022 und 2023 werden ähnliche Einschränkungen in den Sommerferien angekündigt. Ob der Wahlkampf das was bewegen könnte - mehr als mit Worten?

Autor:

Oliver Fiedler aus Gottmadingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.