Fiedlers Tag vom 6. Mai 2022

MAC

Der Kurs nach "Normal" geht weiter. Das wird besonders heute Abend im Radolfzeller Milchwerk deutlich. Dort kann nach längerer Pause durch die Erika und Werner Messmer-Stiftung wieder zur großen Spendengala eingeladen werden. Die letzten Veranstaltungen dieser Art mussten aufgrund der ganzen Einschränkungen per Medienmitteilung durchgezogen werden. Doch genau bei solchen Anlässen geht's auch auch im den Austausch unter den Akteuren die hier ja zum Teil auch mit nicht unerheblichen Summen gefördert werden können. Die Stiftung strahlt schon längst in die Region aus, sogar Singener Projekte können profitieren.
Die Singener Bürgerstiftung backt kleinere Brötchen, aber die kann am nächsten Freitag dann eine wichtige Ziellinie überschreiten. Als "Spendenhülle" hat sie nämlich die Schaffung des Denkmals für die "Marktweiber" auf dem Singener Herz-Jesu-Platz ermöglicht, die Künstler Gero Hellmuth nach der Manier des Poppelebrunnens und natürlich durch die Poppelezunft befeuert, erschaffen hat. Ab 17 Uhr kann man die beiden Damen an diesem Tag erstmals "unverhüllt" sehen, die derzeit noch in einer Plastikhülle stecken.

Autor:

Oliver Fiedler aus Gottmadingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

WOCHENBLATT-News zum Frühstück

Fiedlers Tag gibt es jeden Werktag Morgen mit den wesentlichen Informationen des Tages als kostenlosen Newsletter. Hier können Sie sich anmelden


Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.