Stadt erlässt erneut Allgemeinverfügung
Kein »Car-Freitag« in Singen

Ausgebremst werden die Tuner und Poser durch eine Allgemeinverfügung der Stadt Singen über die Osterfeiertage.
  • Ausgebremst werden die Tuner und Poser durch eine Allgemeinverfügung der Stadt Singen über die Osterfeiertage.
  • Foto: swb-Bild: Archiv
  • hochgeladen von Ute Mucha

Singen. Mittels einer Allgemeinverfügung gemäß des baden-württembergischen Polizeigesetzes untersagt die Stadt Singen wie bereits in den vergangenen Jahren an den Tagen zwischen Gründonnerstag und Ostern wieder jedwede Treffen der Autotuningszene im gesamten Stadtgebiet. Als Treffen gilt jede Ansammlung von mehr als fünf Fahrzeugen dieser Art auf öffentlichen und privaten Flächen in der Zeit vom 14. April, 0:00 Uhr bis 18. April, 24:00 Uhr, schreibt die Stadtverwaltung Singen in einer Pressemeldung.

Wer gegen die Allgemeinverfügung in dieser Zeit verstößt, der wird mit einem Zwangsgeld von 150 Euro belegt. Sollte die Person danach nicht innerhalb von 20 Minuten der Verfügung Folge leisten und damit das Treffen beenden, wird das Fahrzeug abgeschleppt und anschließend beschlagnahmt. Und dazu kommt ein Bußgeld von 350 Euro zuzüglich der Kosten für die Fahrzeugaufbewahrung.

Die Herausgabe des beschlagnahmten Autos wird frühestens ab Dienstag nach Ostern erfolgen, heißt es in der Allgemeinverfügung. Voraussetzung für die Herausgabe ist aber, dass das Auto in technischer Hinsicht am Straßenverkehr teilnehmen darf. Wer also Tuningteile ohne gültige Zulassung angebracht hat, der wird schlechte Karten haben, sein Auto auf den eigenen vier Rädern wieder nach Hause fahren zu dürfen.

Um von Anfang an eine klare Haltung zu zeigen, ist eine vorsorgliche Untersagung eines Treffens notwendig, heißt es in der Allgemeinverfügung weiter. Hierzu wird die Polizei mit einer größeren Einheit sowie der Gemeindevollzugsdienst Geschwindigkeitsmessungen durchführen, wird angekündigt.

Autor:

Presseinfo aus Singen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.