Berufung zur LBBW angenommen/ Wechsel im August
Volker Wirth verlässt Sparkasse

  • Foto: Volker Wirth wird zum 1. August die Sparkasse Singen-Radolfzell verlassen. Er war seit 2011 Vorstandsvorsitzender. swb-Bild: Archiv
  • hochgeladen von Oliver Fiedler

Singen (of). Die Pressemitteilung kam am Montag Abend. Mit dem lapidaren Hinweis, dass der Vorstand der Sparkasse Singen-Radolfzell in den nächsten drei Tagen wegen einer Tagung nicht erreichbar sei. Die Nachricht hingegen war eindeutig. Der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Singen-Radolfzell, Volker Wirth, wird das Unternehmen mit Wirkung zum 1. August nach 12 Jahren verlassen. Er hat eine Berufung in den Landesvorstand der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) angenommen. Dort wird er laut einer Mitteilung der LBBW zunächst als Generalbevollmächtigter für die Bereiche Marktfolge, Compliance und Revision verantwortlich sein. Doch schon bald solle Wirth dann in eine Vorstandsposition aufrücken können. „Wir gewinnen einen erfahrenen Fachmann, der die Bank hervorragend kennt und gut in das Vorstandsteam passt“, so die Bank in ihrer Begrüßung. Wirt war bereits in verschiedenen Gremien der Bank tätig.

Der Verwaltungsratsvorsitzende der Sparkasse Singen Radolfzell, Oliver Ehret: „Wir verlieren Herrn Wirth, der die Sparkasse Singen-Radolfzell über zehn Jahre erfolgreich geführt hat, nur sehr ungern, freuen uns mit ihm jedoch über seine neue berufliche Herausforderung im Vorstand der LBBW.“ Der Verwaltungsrat werde sich erst in den nächsten Wochen mit der Neubesetzung der nun offenen Stelle im Vorstand beschäftigen, wurde mitgeteilt. Vor gut einem Jahr, im Januar 2012 musste schon einmal fast Abschied genommen werden von Volker Wirth, nachdem dieser bei der Sparkasse Pforzheim als Kandidat für den Vorstandsvorsitz gerufen wurde.

Autor:

Oliver Fiedler aus Gottmadingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.