Viele notwendige »Extras« sind nicht durch Beiträge abgedeckt
Zonta-Club unterstützt Lebenhilfe für Ausflüge

Zonta Lebenshilfe
  • Zonta Lebenshilfe
  • Foto: Im Bild Anja Dürr-Pucher, Präsidentin Zonta-Club Hegau-Bodensee, Simone Monné, Geschäftsführerin Lebenshilfe, Regine Achatz, 2. Vorsitzende Lebenshilfe Singen-Hegau und Petra Wintter, Vorsitzende Förderverein Zonta-Club Hegau-Bodensee. swb-Bild: pr
  • hochgeladen von Oliver Fiedler

Singen. Mit einer großzügigen Spende über 1000 Euro unterstützt der Zonta-Club Hegau-Bodensee den BeTreff, den Freizeittreff der Lebenshilfe für Menschen mit Beeinträchtigung in der Mühlenstraße in Singen. Die Spende kommt den Besuchern und Besucherinnen zugute und soll für Ausflüge und Programmkosten, die nicht von den Beiträgen abgedeckt werden können, genutzt werden.

„Nicht jeder unserer Besucher kann sich zusätzliche Eintrittskosten bei Ausflügen oder einen Besuch im Café leisten“, so die 2. Vorsitzende, Regine Achatz. Mit dem Zuschuss sollen alle Besucher die Möglichkeit erhalten, an einem Ausflug der Lebenshilfe teilzunehmen.

Besonderen Dank sprachen Achatz und Monné gegenüber Zonta-Präsidentin Anja Dürr-Pucher und Petra Wintter, Vorsitzende des Fördervereins des Zonta-Clubs, für die bereits langjährige Unterstützung und Partnerschaft aus. Durch zusätzliche Spenden kann die Lebenshilfe die Teilhabe von Menschen mit Beeinträchtigung fördern und Entlastung für Eltern bieten.

Autor:

Oliver Fiedler aus Gottmadingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.