44-jähriger Jurist aus Neuenbürg hat sich am Montag offiziell beworben
Matthias Schaubel ist dritter Kandidat für Steißlingen

Matthias Schaubel
  • Matthias Schaubel
  • Foto: Der in Pforzheim tätige Rechtsanwalt Matthias Schaubel hat sich am Montag als dritter Kandidat bei der Bürgermeisterwahl in Steißlingen beworben. swb-Bild: pr
  • hochgeladen von Oliver Fiedler

Steißlingen. Um das Amt des Bürgermeisters in der Gemeinde Steißlingen bewirbt sich Matthias Schaubel. Nach seinen Angaben hat er am Montag seine Bewerbung im Steißlinger Rathaus eingereicht.

Der Jurist ist 44 Jahre alt, in Lauffen am Neckar geboren, evangelisch und als Rechtsanwalt in Pforzheim tätig. Kommunalpolitik kenne er seit Kindesbeinen, da sein Vater, Theo Schaubel, 24 Jahre lang Bürgermeister der Stadt Neuenbürg im nördlichen Schwarzwald war. Somit habe er Kommunalpolitik sozusagen „von der Pike auf bereits am Mittagstisch“ kennengelernt, stellt er sich in seiner Medienmitteilung vor.

Schaubel ist seit 2009 Gemeinderat der Stadt Neuenbürg für die Unabhängige Wiedervereinigung und seit 2014 deren Fraktionsvorsitzender. Darüber hinaus ist er Vorstandsvorsitzender der Baugenossenschaft Birkenfeld, einer Vermietungsgenossenschaft.

Das Vereinsleben liege Matthias Schaubel sehr am Herzen. stellt sich der Kandidat weiter vor: Er spielte selbst aktiv Handball und ist im örtlichen Handballverein in der Vorstandschaft tätig.

Seinen Zivildienst hat er beim Deutschen Roten Kreuz in Pforzheim im Rettungsdienst abgeleistet. Jura studierte er in Tübingen. Seit 2001 ist er zugelassener Rechtsanwalt. Der Vater zweier Kinder ist geschieden. Über seine neue Partnerin, die in Eigeltingen wohnhaft ist, lernte er den Hegau, insbesondere auch die Gemeinde Steißlingen kennen. Die örtlichen Strukturen sind ihm daher bekannt, insbesondere das rege Vereinsleben und die hervorragende Infrastruktur der Gemeinde.

Die Gemeinde Steißlingen mit ihrem Ortsteil Wiechs empfindet er als eine wirtschaftlich starke und stolze Gemeinde, ausgestattet mit einer intakten Infrastruktur. Hier einen beruflichen und persönlichen Neuanfang zu starten, könnte sich der Bewerber gut vorstellen.

Die Standortfaktoren sind, so Schaubels Überzeugung, ein Verdienst der Bürgerinnen und Bürgern, die zusammen mit dem Bürgermeister, der Verwaltung und dem Gemeinderat Vorbildliches geleistet haben.

Eine der wichtigsten Aufgaben für den neuen Bürgermeister sieht Matthias Schaubel darin, die hohe Lebensqualität der Gemeinde Steißlingen zu erhalten. Gemeinsam mit der Bürgerschaft und dem Gemeinderat möchte er den Ort weiter gestalten und sicher in die Zukunft führen.

Schaubel kandidiert als unabhängiger parteiloser Kandidat. Er freut sich darauf, in den nächsten Wochen die Bürgerinnen und Bürger von Steißlingen persönlich kennen zu lernen und mit Ihnen ins Gespräch zu kommen. Auf seiner bereits eingerichteten Homepage www.matthias-schaubel.de gibt es weiter Informationen.

Autor:

Oliver Fiedler aus Gottmadingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.