B 313 bis tief in die Nacht bei Zizenhausen komplett gesperrt
Anhänger mit Gefahrgut umgekippt

Gefahrgutunfall Zizenhausen
  • Gefahrgutunfall Zizenhausen
  • Foto: Durch den umgekippten Anhänger mit Gefahrgut war die ganze Fahrbahn der B 313 in der Ortsdurchfahrt Zizenhausen versperrt. swb-Bild: Polizeipräsidium
  • hochgeladen von Redaktion

Stockach-Zizenhausen. Zu einem Verkehrsunfall mit einem umgekippten und mit Gefahrgut beladenen Lkw-Anhänger sowie in der Folge zu einem großen Feuerwehraufgebot ist es am Montagabend, gegen 19.15 Uhr, auf der Bundesstraße 313 bei Zizenhausen gekommen.

Nach ersten Ermittlungen kippte der Anhänger des Lastwagens bei der Fahrt durch eine Rechtskurve am nördlichen Ortsrand von Zizenhausen Richtung Hoppetenzell auf die linke Seite und den Gegenfahrstreifen. Hierbei wurde ein mit zwei Personen besetztes Auto beschädigt sowie ein angrenzendes Firmengebäude leicht in Mitleidenschaft gezogen.

Vermutlich war der Lastwagen im Verlauf einer "S-Kurve" mit den Rädern des Anhängers auf den Randstein geraten, was schließlich zum Kippen des Lkw-Anhängers geführt hatte. Personen kamen bei dem Unfall nicht zu Schaden. Eine Person wurde zur Untersuchung vorsorglich in eine Klinik gebracht.

Neben anderen Stoffen hatte der Lastwagen auch Litium-Ionen Batterien und zwei Behälter mit flüssigen Gefahrstoffen geladen. Einer der Behälter mit einem flüssigen und ätzenden Gefahrstoff wurde beschädigt.

Die mit mehreren Fahrzeugen und Einsatzkräften eingetroffene Feuerwehr sperrte den Unfallbereich weiträumig ab und führt fortlaufend Messungen durch. Für die Bevölkerung und nahegelegene Anwohner besteht laut Mitteilung der Feuerwehr keine Gefahr. Auch ein Gefahrgutexperte war an der Unfallstelle tätig.

Zur genauen Schadenshöhe liegen derzeit noch keine Erkenntnisse vor. Für die Bergung des Lastwagens und der Ladung des Lkw-Anhängers wurde die Bundesstraße 313 für den Bereich der Unfallstelle vollständig gesperrt. Der Verkehr wurde durch entsprechende Absperrungen weiträumig umgeleitet. Neben der Feuerwehr und dem Gefahrgutexperten sind bei dem Unfall auch die Straßenmeisterei und ein spezieller Abschleppdienst eingesetzt. Die Bergung des Anhängers und der Ladung mittels Kran dauerte bis in die frühen Morgenstunden des Dienstag.

- Oliver Fiedler

Autor:

Redaktion aus Singen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.