Musikverein Stockach würdigt verdienten Ehrenamtlichen
Ingo Reinl wird Ehrenmitglied

Musikverein Stockach
  • Musikverein Stockach
  • Foto: Ingo Reinl wurde von Manfred Wittig (rechts) zum Ehrenmitglied des Musikvereins Stockach ernannt.swb-Bild: sw
  • hochgeladen von Redaktion

Stockach. »Musik ist Trumpf im Leben.« Der uralte Schlager hat für Ingo Reinl eine fast biografische Bedeutung, denn er gehörte dem Musikverein Stockach lange Jahre als Aktiver und als Vorstandsmitglied in verschiedenen Positionen an. Nun hat der Engagierte seinen Rückzug aus dem Verein und der Musik überhaupt verkündet - doch der Verein ließ ihn nicht ohne eine entsprechende Würdigung gehen: Im Rahmen seiner Jahreshauptversammlung ernannte der erste Vorsitzende Manfred Wittig den Scheidenden zum Ehrenmitglied. Ausgezeichnet wurde auch Melanie Engst, die dem Verein etwa durch ihre achtjährige Tätigkeit als Kassiererin treu zur Seite gestanden war.

Ingo Reinl und der Musikverein Stockach gehörten bisher eng zusammen. 1978 war er in das Jugendblasorchester eingetreten, 1988 wurde er Mitglied des Musikvereins, und seit 1988 hatte er verschiedene Funktionen im Vorstand ausgeübt. So war er lange Jahre zweiter Vorsitzender gewesen, 1991 und 1992 hatte er kommissarisch den Vorsitz übernommen. Als Musiker hat er die kompetenten Reihen der 87 Aktiven um Dirigent Helmut Hubov verstärkt, doch nun möchte er sich laut Manfred Wittig neu orientieren. Mit der Ernennung zum Ehrenmitglied bedankte sich der Musikverein für das ehrenamtliche Engagement, das heute zum Leidwesen vieler Vereine nicht mehr selbstverständlich ist. »Er setzt nun andere Schwerpunkte«, erklärte Manfred Wittig.

- Simone Weiß

Autor:

Redaktion aus Singen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.