Geländewagen geriet am frühen Samstagmorgen in Engen in Brand
Fahrzeugbrand direkt an Wohnhaus sorgt für großen Schaden

Fahrzeugbrand
  • Fahrzeugbrand
  • Foto: Das Fahrzeug wurde duch das Feuer komplett zerstört, auch die Fassade des angrenzenden Hauses wurde arg in Mittleidenschaft gezogen. swb-Bild: FFW Engen
  • hochgeladen von Redaktion

Engen. Am frühen Samstagmorgen kam es in Engen zu einem Fahrzeugbrand an einem geparkten Fahrzeug mit großen Sachschaden. Gegen 3.00 Uhr geriet ein abgestellter Geländewagen in der Straße "Im Briele" in Brand. Das Feuer griff auf den gesamten Pkw über und zerstörte diesen vollständig. Das Fahrzeug war direkt neben einem Gebäude abgestellt, so dass die Hausfassade über zwei Stockwerke sowie eine Eingangstüre durch die Strahlungshitze und das Feuer in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf rund 80 000 Euro. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr Engen gelang es einen weitaus höheren Sachschaden am Gebäude zu verhindern. Das Feuer wurde von drei Atemschutztupps mit 2 C-Rohren und einem Schaumrohr gelöscht. Ein Atemschutztrupp war im Inneren der Gaststätte mit einem C-Rohr eingesetzt, ein weiterer Trupp überprüfte die Wohnungen über dem brennenden PKW und der dritte Trupp löschte den PKW. Parallel dazu wurde mit der Drehleiter die Fassade geöffnet. Das durch die Lichtschächte in das Gebäude laufende Schaum-Wasser-Gemisch wurde mit einem Wassersauger aufgenommen, berichtet die Feuerwehr in ihrer Mitteilung. Das THW vom Ortsverband Radolfzell sicherte zudem im Nachgang die zerstörten Fenster.

Zur Brandursache können derzeit noch keine Angaben gemacht werden, noch in der Nacht hat die Kriminalpolizei die weiteren Ermittlungen dazu übernommen.

Quelle: Polizeipräsidium Konstanz

- Oliver Fiedler

Autor:

Redaktion aus Singen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.