- Anzeige -

Doppelte Premiere beim Sommerfest

MV Gailingen
Drei Tage steht die Blasmusik beim Sommerfest des Musikverein Gailingen im Fokus, teils in ganz neuen Formaten. swb-Bild: of/Archiv

Bezirksmusikcup und das neue Format »Back to Blasmusik« auf der Bühne

Gailingen. In diesem Jahr werden am Sommerfest des Musikverein Gailingen vom 22. Juni bis zum 24. Juni gleich mehrere Erstaufführungen stattfinden. Zum zweiten Mal wird es neben der frisch renovierten Hochrheinhalle stattfinden und zum ersten Mal auf deren neugestaltetem Parkplatz. Außerdem wird das »Back to Blasmusik«-Orchester zum ersten Mal auf der Bühne auftreten. Höhepunkt wird der 1. Bezirksmusikcup der Bezirksvereine sein.
Eröffnet wird das Sommerfest am Samstag, 22. Juni, um 17.30 Uhr mit dem Auftritt der Jugendmusik. Direkt im Anschluss unterhält der Musikverein aus Schlier-Ankenreuthe bei Ravensburg-Weingarten als lieber Gast dann das Publikum bis zum Bieranstich um 20 Uhr durch Bürgermeister Dr. Thomas Auer, welcher fließend in die Dirndl & und Lederhosen Party mit der Band »Hautnah« übergeht. Für diese können unter dirndlparty@musikverein-galingen.de wieder Tische reserviert werden.
Der Sonntag beginnt mit dem ökumenischen Festgottesdienst um 10:30 Uhr. Nach der Unterhaltung durch den Musikverein Welschingen beginnt um 14 Uhr der 1. Bezirksmusikcup der Bezirksvereine. Bei diesem treten Musikvereine des Bezirks in verschiedenen Spielen gegeneinander an. Gleichzeitig werden vereinsübergreifend musikalische Ensembles gebildet, welche dann auf der Bühne dem Publikum verschiedene Stücke präsentieren werden. Das neue Format wurde bei den Bezirksmusikfesten in Worblingen wie Heudorf dieses erstmals sehr erfolgreich erprobt.
Zeitgleich findet auch das Kinderfest mit zahlreichen Aktivitäten für die Kleinen statt. Um 18 Uhr wird schließlich der Sieger des Bezirksmusikcups gekrönt.
Nach diesem Wettkampf tritt um 18:30 Uhr zum ersten Mal das frisch ins Leben gerufene »Back to Blasmusik«-Orchester vor Publikum auf. In diesem Projektorchester können ehemalige Musikerinnen und Musiker sowie Neulinge im Rahmen von eigenem Probenrhythmus und einer eigenen Stückauswahl an der Blasmusik im Verein teilnehmen.
Zum Abschluss findet am Sonntagabend um 19 Uhr die Hauptpreisverlosung der Tombola statt.
Der Montag beginnt mit dem Feierabendhock um 16 Uhr, welcher nahtlos in den Bierabend übergeht an welchem die Rauhenbergmusikanten die Gäste aus Nah und Fern im Zelt unterhalten werden.

Wochenblatt Redakteur @: Oliver Fiedler