- Anzeige -

Ein Haus für alle

Tag der Demokratie
Auch dieses Jahr feierte der Verein »Unser buntes Engen« den Tag der Demokratie. swb-Bild: ver

Begegnungsstätte symbolisch eröffnet

Engen. Bei bestem Kaiserwetter und vielen Zuschauern konnte am Samstag die Hegaugemeinde Engen gleich doppelt feiern: Unter dem Motto »Demokratie – ich bin dabei!« beteiligte sich der Verein »Unser buntes Engen« an der bundesweiten Aktion zum Internationalen Tag der Demokratie. Gleichzeitig wurde dieser Tag zum Anlass genommen, die neue Begegnungsstätte im Herzen Engens symbolisch zu eröffnen. Die Begegnungsstätte soll dabei als Ort des Austausches zwischen den Kulturen dienen. Hier soll es in Zukunft Beratungen, Vorträge und Kurse geben, wie Vereinsvorsitzender Ajmal Farman erklärte.

Für diesen besonderen Tag haben sich auch die Engener Kindergärten sowie die Kinderwohnung Kunterbunt ins Zeug gelegt und Plakate im Zeichen der Demokratie gestaltet. Die grüne Landtagsabgeordnete Dorothea Wehinger lobte die geleistete Arbeit des Verein. »Demokratie ist unser größter Wert und Schatz und wird von vielen in Frage gestellt. Daher ist es unsere Pflicht, dafür zu sorgen, dass Engen weiterhin bunt bleibt und wir uns gegenseitig unterstützen.«

Auch Farman hob die Bedeutung von Demokratie hervor. »Die Demokratie ist ein politisches System, dass dem Volk die Möglichkeit gibt, mitzuentscheiden. Die Grundsätze der Demokratie verlangen, dass die Bedürfnisse aller berücksichtigt werden. Das ist nicht überall selbstverständlich. Demokratie ist auch eine Haltung.«

Dem schloss sich auch Bürgermeister Johannes Moser an. »Demokratie ist ein wichtiges Gut, dass für uns hier selbstverständlich ist. Es ist schön zu sehen, dass Sie sich mit Ihrer Anwesenheit zur Demokratie bekennen. Der Verein begleitet und unterstützt uns seit vielen Jahren bei der Integration von Flüchtlingen, dafür möchte ich mich an dieser Stelle meinen Dank aussprechen.« Durch Fördermittel von Land und Bund stehen dem Verein »Unser buntes Engen« insgesamt 60.750 Euro zur Verfügung, die auch in die Arbeit der Begegnungsstätte fließen werden. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von der Stadtkapelle Engen.

Wochenblatt @: Graziella Verchio


- Anzeigen -