- Anzeige -

Grüne küren Landtagskanditaten

Grüne Nominierung
Symbolbild Grüne Kreisverband

Drei BewerberInnen zur Auswahl am 16. Juli in der Bildungsakademie

Singen. Nach der Corona-Zwangspause wollen nun die Mitglieder von "Bündnis 90/ Die Grünen" im Wahlkreis Singen-Stockach ihre Landtagskandidatin für die Wahl 2021 küren. Das gab der Kreisverband über die Einladung an die Mitglieder bekannt. Die Nominierungsveranstaltung findet statt am Donnerstag, 16. Juli, 20 Uhr (bereits ab 19.30 Uhr werden die Wahlzettel ausgegeben) in der Bildungsakademie in Singen, die eine Räumlichkeit entsprechend der aktuellen Corona-Verordnungen bietet.

Nach bisherigem Stand gibt es drei KandidatInnen. Zum einen hatte die aktuelle Landtagsabgeordnete Dorothea Wehinger aus Steißlingen erklärt, dass sie gerne noch eine weitere Amtszeit machen wolle. Schon im Februar hatte Mario Hüttenhofer aus Singen, der auch in der Landesarbeitsgemeinschaft Wirtschaft,  Finanzen und Soziales der Partei mitwirkt, seine Bewerbung öffentlich gemacht, Vor wenigen Wochen erklärte dann noch Saskia Frank, Kreis- und Gemeinderätin aus Rielasingen-Worblingen ihre Kandidatur für die Nominierung.

Im Wahlkreis Konstanz-Radolfzell hatte die Nominierung noch wenige Tage vor dem Corona-Lock Down stattgefunden. Dort hatte sich die Landtagsabgeordnete Nese Erikli gegen die Mitbewerber Hendrik Auhagen und gegen Noemie Mundhaas von Fridays for Future durchgesetzt.

Wochenblatt @: Oliver Fiedler