Recherchiert für Raum Konstanz

Nachrichten
4 Bilder

Die Wohlstandsjahrzehnte sind wohl vorbei
Die Region fragt - Berlin antwortet:

Zuerst die Corona-Pandemie, dann der Krieg in der Ukraine – die Auswirkungen dieser einschneidenden Ereignisse belasten das Leben der Menschen in unserer Region. Die daraus entstandenen Einschränkungen, das Leid, die Ängste und Verluste haben die Gesellschaft verändert und sind deutlich spürbar. Durch die hohe Inflation und die enorme Verteuerung von Lebensmitteln, Gas, Strom und Benzin leiden viele Menschen unter finanziellen Belastungen und sehen voller Sorgen in die Zukunft. Die Zahl der...

  • Raum Konstanz
  • Redaktion
  • 04.05.22
Nachrichten

Lockerungen ziehen sinkende Testzahlen nach sich
Freiheit mit „Dunkelziffer“

Kreis Konstanz. Die Zahlen gehen derzeit auf dem Papier in die richtige Richtung. Nach vielen Wochen hat der Landkreis zum Wochenende erstmals wieder der Marke von 1.000 unterschritten, mit drei weiteren Landkreisen in Baden-Württemberg. Und auch die Zahl der aktuell positiv Getesteten ist mit rund 3.800 nur noch etwas mehr als einem Drittel des bisherigen Höchststandes von über 11.000, der zum 12. März erreicht wurde. Von „Entwarnung“ will dazu freilich der Sozialdezernent des Landkreises,...

  • Raum Konstanz
  • Oliver Fiedler
  • 05.04.22
Nachrichten
Die Mitarbeitenden des neuen Schaketenbads sprangen schon vor dem Ende der letzten Eröffnungsrede ins Wasser, mit tausenden blauer Entchen.
3 Bilder

Feierliche Eröffnung mit Worten und Erinnerungen
Das neue Schwaketenbad als Juwel der Bäderlandschaft am See

Konstanz. Das war schon ganz großes Kino am Freitagnachmittag, mit dem das neue Schwaketenbad eröffnet wurde. Mitgeschwungen haben die Erinnerungen an den schrecklichen Brand im Juli 2015, bei den nach dem Entsetzen schnell klar war, dass es ein neues Bad geben müsse: größer, schöner, energieeffizenter. Es ging allerdings sieben Jahre und aus den 28 Millionen Euro Baukosten wurden am Schluss 41 Millionen. Doch nun geht der Blick nach vorn und die Freude ist berührend auf dieses neue Bad mit...

  • Konstanz
  • Oliver Fiedler
  • 02.04.22
Nachrichten
4 Bilder

Auswirkung des Ukrainekrieges
Die Region fragt - Berlin antwortet:

Die Region fragt:„Als Auswirkung des Ukrainekrieges wird eine Versorgungsknappheit von Grundnahrungsmitteln wie Weizen befürchtet. Die Preise für Lebensmittel steigen, Verbraucher legen sich über Hamsterkäufe Vorräte an. Mit welchen Maßnahmen kann unsere  Nahrungsmittelversorgung durch hiesige Landwirte verlässlicher gesichert werden?  Und finden Sie das von der Ampel-Koalition beschlossene Energie-Entlastungspaket für die Bürger ausreichend für die hohen Kosten von Gas, Strom und Öl?“ Berlin...

  • Raum Konstanz
  • Redaktion
  • 30.03.22
Nachrichten
Die Region fragt - Berlin antwortet

Bundestagsabgeordnete zum Thema Preissteigerung
»Menschen dürfen nicht im Dunkeln sitzen und frieren«

Landkreis Konstanz/Berlin. Steigende Preise für Miete und Energie, eine hohe Teuerungsrate bei Lebensmitteln und für Dienstleistungen sowie Kosten für die Pflege von Angehörigen belasten nicht nur sozial Schwache, sondern zunehmend auch Menschen aus der so genannten Mittelschicht, die meist Vollzeit arbeiten, um ihre Familie zu ernähren und ihren Lebensunterhalt gestalten zu können. Sie geraten angesichts dieser wachsenden finanziellen Belastungen zunehmend in eine finanzielle Schieflage bis an...

  • Raum Konstanz
  • Ute Mucha
  • 10.11.21
Nachrichten
2 Bilder

Interview mit Markus Krämer und Sandra Keller vom Verein TiaReZa e.V.
Die Rechnung geht auf uns ...

Singen. Im März hatte sich in Singen der Verein »TiaReZa« gegründet, der Menschen in Armut dabei unterstützen will, in dem er die Tierarztrechnung übernimmt, wenn Haustiere eine ärztliche Versorgung brauchen. Darüber erzählen die beiden Mitbegründer und Initiatoren Markus Krämer und Sandra Keller im Wochenblatt-Interview. Wochenblatt: TiaReZa ist der Name Ihres Vereins, was steckt dahinter? Markus Krämer: »TiaReZa ist eine Abkürzung für Tierarzt Rechnungen Zahlen und steht auch für den Zweck...

  • Raum Konstanz
  • Redaktion
  • 13.10.21
Nachrichten
Restart des Einzelhandels

Mit den Lockerungen blüht der Einzelhandel in Städten und Gemeinden auf
Zurück in der Stadt

Landkreis Konstanz. Die Inzidenzzahlen sinken - das Stimmungsbarometer steigt: Kein Zweifel, der Einzelhandel blüht dank der verbesserten Möglichkeiten durch die ersten beiden Öffnungsstufen sichtlich auf und die Mehrzahl der Händler ist sich einig: Das pulsierende Leben kehrt langsam wieder zurück in die Innenstädte und Gemeinde. Nach den vergangenen trüben Monaten ist ein Frühlingserwachen in Singen deutlich zu spüren. Die Kunden genießen die wiedergewonnene Freiheit beim Bummeln, Flanieren...

  • Raum Konstanz
  • Ute Mucha
  • 02.06.21
Nachrichten
Interview Schaffhauser Bock, Oliver Fiedler

Ein Blick über die Grenze ins Land der Lockerungen
»Es ist Balsam für die Psyche«

Landkreis Konstanz/Schaffhausen/ Schweiz. Die Schweiz hat angefangen aufzumachen, Schritt für Schritt soll das Land nach mehreren Lockdowns wieder zum Leben erwachen. Läden, Außengastronomie, Theater, Kinos haben wieder geöffnet, freilich noch unter den wachen Augen der Gesundheitsbehörden. Deshalb blicken viele aus der deutschen Nachbarschaft derzeit staunend über die Grenze zu den Eidgenossen, während hierzulande noch gegen einen Kindernotstand gekämpft wird. Wochenblatt-Chefredakteur Oliver...

  • Raum Konstanz
  • Ute Mucha
  • 05.05.21
Nachrichten
Zeno Danner

Landrat Zeno Danner spricht im Interview mit dem Wochenblatt über den Landkreis in Zeiten der Pandemie.
Verständnis für die Region schaffen

Landkreis Konstanz. Wie beurteilt der Landrat das Krisenmanagement seiner Behörde? Wird in Berlin und Stuttgart überhaupt die Situation in den Regionen wahrgenommen und was tut der Landkreis, um nach der Krise wieder wirtschaftlich auf die Beine zu kommen? Über dies und mehr sprach Zeno Danner im Interview mit dem Wochenblatt. Wochenblatt: Herr Danner, seit über einem Jahr sitzen Sie jetzt regelmäßig in Krisenstäben, weil Sie als Landrat eine hohe Verantwortung bei der Umsetzung der...

  • Raum Konstanz
  • Redaktion
  • 06.04.21
Nachrichten
Uli Burchardt

Der Konstanzer Oberbürgermeister Uli Burchardt im Interview mit dem Wochenblatt
Nachhaltiges Handeln als Weg aus der Krise

Konstanz. Was Nachhaltigkeit mit dem Weg aus der Krise zu tun hat und wie lebendige Innenstädte in die Zeit nach der Pandemie gerettet werden können, darüber sprach das Wochenblatt mit dem Konstanzer Oberbürgermeister Uli Burchardt. Wochenblatt: Herr Burchardt, Sie stehen gerade am Anfang Ihrer zweiten Amtszeit als OB der größten Stadt in unserer Region. Wie sehr wird die aktuelle Krise diese Amtszeit prägen? Uli Burchardt: »Ich hoffe sehr, dass sie mich und uns alle nur am Anfang meiner...

  • Konstanz
  • Redaktion
  • 30.03.21
Nachrichten
Michael Hafner

Interview mit dem Hauptgeschäftsführer der Vereinigung badischer Unternehmerverbände
Zur Eindämmung selbst beitragen

Freiburg/ Landkreis Konstanz. Michael Hafner ist der Hauptgeschäftsführer der Vereinigung Badischer Unternehmerverbände mit Sitz in Freiburg. Er berichtet, wie die Wirtschaft selbst mit gutem Beispiel voran- gehen kann, um die Inzidenzzahlen zu senken und damit weitere Öffnungsperspektiven zu schaffen. Wochenblatt: Wie ist bei Ihnen in Anbetracht der aktuellen Lage gerade die Stimmung? Michael Hafner: »Es kommt immer darauf an, wo man hinhört. Es gibt ja Bereiche, die weniger stark von der...

  • Konstanz
  • Redaktion
  • 16.03.21
Nachrichten
Symbolbild
7 Bilder

Fragen an die Landtagskandidaten aus dem Wahlkreis Konstanz-Radolfzell
Welche Unterstützung braucht der Neustart von Kultur und Sport?

Konstanz/ Radolfzell. »Der Amateurfußball steht in seiner Breite mittlerweile vor der größten Herausforderung seiner Geschichte und benötigt dringend eine Öffnungsperspektive – auf und neben dem Platz“, sagte SBFV-Präsident Thomas Schmidt am Freitag im Vorfeld der Ministerpräsidentenkonferenz am Mittwoch. Viele Vereine stehen inzwischen vor ernsthaften Existenzsorgen. »Jede Woche sind wir aufs Neue gespannt, wie sich die Corona-Lage in Deutschland entwickelt und ob sich darauf Konsequenzen für...

  • Konstanz
  • Oliver Fiedler
  • 03.03.21
Nachrichten
Bernhard Bihler

Was die schleppende Auszahlung der Staatshilfen für die Wirtschaft bedeutet
»Bei weitem nicht so ausgeführt wie versprochen«

Landkreis Konstanz. Im Interview mit dem Wochenblatt spricht Bernhard Bihler, der Regionalen Wirtschaftskooperation (RWK) über Staatshilfen für Unternehmen und wie sich die wirtschaftliche Lage aktuell immer weiter zuspitzt. Wochenblatt: Herr Bihler, im Zusammenhang mit der Krise wurden von der Bundesregierung immer wieder Hilfspakete für die Wirtschaft geschnürt. Von vielen Unternehmern hört man allerdings, dass diese zu schleppend ankommen. Deshalb die Frage: Wie geht es der Wirtschaft in...

  • Konstanz
  • Redaktion
  • 23.02.21
Nachrichten
Symbolbild
7 Bilder

Fragen an die Landtagskandidaten aus dem Wahlkreis Stockach-Radolfzell
Wann wird die Corona-Krise überwunden sein?

Konstanz/Radolfzell. „Es ist immer einfach, einen Motor herunterzufahren, aber viel schwerer, ihn wieder auf Touren zu bringen”, sagte Prof. Claudius Marx, als im letzten März viele Bereiche der Wirtschaft dichtmachen mussten und die Grenze zu Schweiz geschlossen wurde. Und damit hat er recht. Inzwischen gibt es einen zweiten Lockdown, der noch viel länger andauert und noch gravierendere Folgen haben dürfte, denn die globale Weltwirtschaft ist durch Lieferketten so ineinander verstrickt, was...

  • Konstanz
  • Oliver Fiedler
  • 18.02.21
Nachrichten
Wahlurne
7 Bilder

Fragen zur Landtagswahl an die Kandidaten aus dem Wahlkreis Konstanz-Radolfzell
Wie lange geht die »Corona-Delle?«

Konstanz/Radolfzell. „Es ist immer einfach, einen Motor herunterzufahren, aber viel schwerer, ihn wieder auf Touren zu bringen”, sagte Prof. Claudius Marx, als im letzten März viele Bereiche der Wirtschaft dichtmachen mussten und die Grenze zu Schweiz geschlossen wurde. Und damit hat er recht. Inzwischen gibt es einen zweiten Lockdown, der noch viel länger andauert und noch gravierendere Folgen haben dürfte, denn die globale Weltwirtschaft ist durch Lieferketten so ineinander verstrickt, was...

  • Konstanz
  • Oliver Fiedler
  • 18.02.21
Nachrichten
Symbolbild
7 Bilder

Antworten von den KandidatInnen aus dem Wahlkreis Konstanz-Radolfzell
Wieviel Chancengleichheit wurde durch die Corona-Krise genommen?

Konstanz/ Radolfzell. Die beiden Corona-Lockdowns, die die Politik in dem fast einen Jahr seit den ersten Infektionen mit Covid-19 gesetzt hatte, haben die Gesellschaft in vielerlei Hinsicht gespalten, wobei es da gar nicht mal darum ging, ob man nun für oder gegen die Maßnahmen war, die da verhängt wurden. Besonders in den Schulen stellte sich angesichts eines überstürzten Starts ins Homeschooling schnell die Frage, weshalb hier nicht alle den gleichen Zugang haben. In der Wirtschaft gab es...

  • Konstanz
  • Oliver Fiedler
  • 17.02.21
Nachrichten
Hans-Peter Storz

In Thüringen wurde die Landtagswahl verschoben, Baden-Württemberg bleibt beim geplanten Termin im März
»Zu spät um die Wahl noch zu verschieben«

Landkreis Konstanz/ Stuttgart. Am Dienstag wurde der Lockdown erneut verlängert. Nun müssen Geschäfte, Schulen, Kitas wie die Gastronomie bis mindestens zum 14. Februar, geschlossen bleiben. Auch Sportvereine und Fitnesscenter bleiben ebenso wie die Bühnen verwaist. Ob es dann noch eine Verlängerung gibt, ist unklar, aber einen Monat später soll in Baden-Württemberg ein neuer Landtag gewählt werden. Am Wahltermin hält die Politik in Stuttgart eisern fest, auch wenn in Thürigen am Freitag der...

  • Konstanz
  • Redaktion
  • 19.01.21
Nachrichten
Ausbildung Gastro

Welche Auswirkungen haben die vielen Lockdown-bedingten Schließungen auf Menschen, die zurzeit eigentlich für ihr Berufsleben vorbereitet werden sollen?
Corona als Ausbildungsbremse?

Region. Seit fast einem Jahr bereitet uns die Corona-Krise allerhand Unannehmlichkeiten. Viele davon sind allenthalben zu spüren: Fehlender Kontakt zu Mitmenschen, Maskenpflicht in der Öffentlichkeit und geschlossene Geschäfte und Schulen sind dabei allerdings nur ein Teil der Corona-Realität, denn vieles davon zieht einen sprichwörtlichen »Rattenschwanz« hinter sich her. Beispielsweise wenn es um Ausbildungszeiten geht. Was passiert zum Beispiel mit Menschen, die derzeit eine Ausbildung in...

  • Konstanz
  • Redaktion
  • 13.01.21
Nachrichten

Wochenblatt-Umfrage zur Abholservice und Paketsteuer
Von Onlinegiganten zum »Multichannel-Handel«

Seit vergangenen Mittwoch hat der harte Lockdown zahlreiche Händler zur Zwangspause gezwungen. Und das in der umsatzstärksten Vorweihnachtszeit. Das Wochenblatt fragte noch einmal bei Einzelhändlern und Politikern nach, wie sich die Situation bis heute entwickelt hat, ob die Kunden Online-Angebote nutzen, was es mit dem Verbot von Abholstationen auf sich hat und wie der Vorschlag der CDU Bundestagsabgeordneten Andreas Jung und Haase bewertet wird. Ausgleich wäre hilfreich Christoph Greuter von...

  • Konstanz
  • Oliver Fiedler
  • 23.12.20
Nachrichten
Mahnwache Klima

Fridays for Future machen 5. Jahrestag zum Mahnmal auch in Konstanz
Klimaabkommen bisher nur Symbolpolitik

Konstanz. Am 11. Dezember vor fünf Jahren wurde das Pariser Klimaabkommen von 195 Staats- und Regierungsträgern verabschiedet. Damit verpflichteten sich die unterzeichnenden Staaten, die globale Erderhitzung auf deutlich unter 2 Grad, besser noch 1,5 Grad, zu begrenzen. Weil dies nach Ansicht der Klimaaktivisten von Fridays for Future leider doch nur ein Lippenbekenntnis war, gingen sie heute auf der ganzen Welt auf die Straße. Spätestens seit dem Sonderbericht des Weltklimarat (IPCC) von 2018...

  • Konstanz
  • Oliver Fiedler
  • 12.12.20
Nachrichten
Schule in Corona-Zeiten

Maskenpflicht, Hygiene- und Lüftungskonzept, Hybridunterricht - schwierige Zeiten für Schüler und Lehrer
»Corona hält uns richtig auf Trapp«

Landkreis Konstanz (of/mu). Der »Lockdown-Light« seit Anfang November wie auch die damit verbundenen Kontakt- beschränkungen wirken sich auch immens auf das Schulleben aus, denn dort herrschte ja bisher die Maskenpflicht nur auf dem Weg in die Schule und in die Klassenräume, jetzt gilt sie die ganze Zeit des Unterrichts. Die Stimmung ist geteilt, machen viele Gespräche des WOCHENBLATTs deutlich. Disziplin ist die eine Seite, Kopfweh die andere, richtiger Stress eine dritte. Enorme Einschränkung...

  • Konstanz
  • Ute Mucha
  • 24.11.20
Nachrichten
Chris Metzger

Chris Metzger erzählt, wie er und seine Kollegen den Lockdown erleben
Ohne Musik wird es ganz still

Region. Deutschland befindet sich derzeit im zweiten Lockdown. Für die Kulturbranche ist es jedoch immer noch die erste Welle, betont Tausendsassa Chris Metzger, denn die versprochenen Hilfen sind noch nicht angekommen. Viele Kulturschaffende haben Existenzängste, einige mussten bereits Insolvenz anmelden, wie der Musiker im Interview mit dem Wochenblatt deutlich zum Ausdruck bringt. Wochenblatt: Zum Einstieg eine einfache, aber derzeit auch schwierige Frage: Wie geht es dir und wie hast du die...

  • Konstanz
  • Redaktion
  • 11.11.20
Nachrichten
Restaurantbesuch

Gastronomen müssen regelmäßig über Hygienemaßnamen diskutieren
Das Problem mit der »Zettelwirtschaft«

Landkreis Konstanz. Gastronomen sind derzeit dafür verantwortlich darauf zu achten, dass ihre Gäste die vorgeschriebenen Sicherheitsmaßnahmen einhalten. Das sorgt nicht selten für kräftezehrende Diskussionen, wie zwei Gastronomen im Gespräch mit dem WOCHENBLATT berichten. Neben der Kultur- und Reisebranche gehört die Gastronomie zu den Geschäftszweigen, die durch die Corona-Maßnahmen wohl am stärksten betroffen sind, und das nicht erst seit Gastronomen dafür verantwortlich sein sollen, dass...

  • Konstanz
  • Redaktion
  • 13.10.20
Nachrichten
Schutzmaske, Corona, Umfrage, Uni KN

Die Konstanzer Soziologin Prof. Dr. Claudia Diehl auf die Frage: »Was steckt hinter der Maske?«
Schutz oder Maulkorb?

Landkreis Konstanz. Nach Monaten der Einschränkungen droht die Corona-Krise die Gesellschaft zu spalten. Auf der einen Seite stehen die Befürworter der Schutzmaßnahmen und auf der anderen Seite die Verweigerer und Querdenker, die ihre Grundrechte durch die Vorgaben bedroht sehen und Schlimmeres befürchten. Die Maske dient dabei sowohl als Symbol des Schutzes wie als Maulkorb der freien Meinungsäußerung. Das WOCHENBLATT fragte hierzu die Konstanzer Soziologin Prof. Dr. Claudia Diehl (Fachbereich...

  • Konstanz
  • Ute Mucha
  • 20.08.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.