Anzeige

Gemüse und Weinanbau
Das Geld bleibt hier - Landwirtschaft regional lecker

Kollektiv Landwirtschaft Gemüse
  • Kollektiv Landwirtschaft Gemüse
  • Foto: Durch den Konsum saisonaler und regionaler Produkte leistet der Verbraucher einen wertvollen Beitrag für die Umwelt und für die heimische Landwirtschaft. swb-Bild: Reichenau Gemüse
  • hochgeladen von Redaktion

Region. Ob Paprika, Spargel, Brokkoli oder verschiedene Salate - knackiges Gemüse landet immer mehr in den Einkaufswagen des Konsumenten: regionale Ware wird bevorzugt, denn diese ist nicht nur qualitativ hochwertig und gesund, sie ist auch schmackhafter und reich an Nährstoffen und Vitaminen. Spargel etwa hebt sich ganz besonders als Quelle für Vitamine und Mineralstoffe hervor. 100 Gramm Spargel decken bereits zehn Prozent des Tagesbedarfs an Vitamin A, B1, B2, B5 sowie Kupfer ab. Darüber hinaus enthält Spargel neben reichlich Asparaginsäure Vitamin K und Kalium. Doch damit nicht genug: 100 Gramm Spargel versorgen den Körper mit mehr als 20 Prozent der täglich benötigten Menge an Folsäure sowie rund 17 Prozent des Tagesbedarfs an Vitamin E.

Erzeugnisse aus der Region punkten nicht nur mit Frische und Nachhaltigkeit, sondern auch durch Verlässlichkeit: Heimische Produkte müssen keinen langen Weg hinter sich bringen, bis sie auf unsere Teller landen und sind somit schnell verfügbar. Damit tragen unsere Bauern täglich zu einer gesicherten Lebensmittelversorgung bei und der Verbraucher leistet ganz nebenbei mit dem Erwerb regionaler Erzeugnisse einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz. Der Öhninger Obst & Gemüsebauer Martin Lafar etwa pflanzt sein Gemüse satzweise an, damit er immer frisches, im optimalen Erntestadium geerntete Salate und Gemüse anbieten kann. Keller’s Gemüse aus Liggeringen verkauft seine Ware im eigenen Hofladen sowie auf den Wochenmärkten In Allensbach und Konstanz. Reichenau Gemüse bietet Produkte in höchster Bioqualität an und verzichtet unter anderem auf synthetische Pflanzenschutzmittel. Die Schonung von Ressourcen und Natur stehen hier an oberster Stelle. Michael und Stephan Glaser aus Iznang haben neben der berühmten Höri-Bülle unter anderem auch Brokkoli im Angebot.

Saison haben derzeit neben Blumenkohl, Aubergine oder Kohlrabi unter anderem auch verschiedene Freiland-Salate und grüner sowie weißer Spargel, die es beim regionalen Bauern des Vertrauens zu kaufen gibt.

Wertschätzung lokaler Landwirte

Gerade in Zeiten von Corona ist der Solidaritätsgedanke am Stärksten: durch den Kauf von regionalen Produkten unterstützt der Verbraucher die heimischen Landwirte, die ihren Beruf mit Leib und Seele ausüben: ganze Familien arbeiten daran und produzieren mit viel Engagement hochwertige Qualitätsprodukte direkt vor unserer Haustüre. Wer also lokal einkauft, sichert damit die Existenz der hiesigen Landwirte und tut sich selbst und seiner Gesundheit etwas Gutes.

Wein und Weinanbau

Wenn die Tage allmählich länger werden und die Temperaturen steigen genießt man nicht nur die Zeit im Freien, auch das Kulinarische wird in ein anderes Licht gerückt. Das liebevoll zubereitete Essen wird dann gerne mit einem passenden Wein serviert und aufgewertet. Für den besten »Match« wenden sich Genießer an die Experten der Region, wie die Weinhandlung Gebhart in Engen oder das Weingut Vollmayer in Hilzingen.

Die höchste Weinlage Deutschlands

Das Weingut Vollmayer hat es sich zur Aufgabe gemacht, die einzigartige Weinbergslage am Hohentwiel - die höchste Weinlage Deutschlands - naturnah, ökologisch und achtsam zu bewirtschaften. Die Grundvoraussetzungen für diese Philosophie ist eine intakte Bodenstruktur, welche sich beispielsweise durch Einsaaten wie Phacelia, Wicken- und Kleearten, Ringelblumen sowie vielen weiteren zusammensetzt. Der ökologische Anbau an den sonnenverwöhnten Südwesthängen des Hohentwiels bietet zudem einen Lebensraum für die Artenvielfalt. Durch die Ertragsreduzierung im Weinbau sowie dem schonenden Ausbau im Keller entstehen charaktervolle, bekömmliche und stilvolle Weine in Bioqualität. Die Bio-Weine sind zudem vegan.

Um der Philosophie auch in der Vermarktung treuzubleiben, möchte das Familienweingut weiterhin auf die regionalen Weinfreunde und Kunden setzten. Für die, die es noch werden wollen, bietet das Weingut individuelle Beratung im Weinverkauf, Weinevents oder ein Probierpaket für eine Weinprobe zuhause an.
Mehr Informationen zum Weingut Vollmayer gibt es unter der Telefonnummer 07731 / 64147, per E-Mail info(at)vollmayer-weingut.de oder auf der Homepage www.vollmayer-weingut.de

Autor:

Redaktion aus Singen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.