Umweltminister Untersteller adelt Worblinger Sielmann-Weiher

Rielasingen-Worblingen. Hohen Besuch bekam die Gemeinde Rielasingen-Worblingen am Freitag durch Umweltminister Franz Untersteller, der nur zwei Wochen nach seinem Besuch auf dem Bohlinger Galgenberg zur dortigen Biotopvernetzung nun nochmals in den Hegau kam im Rahmen seiner "Biodiversitätstour". Drei Jahre nach der Einweihung haben sich dort bereits 80 Vogelarten angesiedelt, konnte stolz vermerkt werden und der Minister befand die lokalen Initiativen, die hier vor Ort für eine ungewöhnlich schnelle Umsetzung sorgten, freilich auch durch die Gust der Heinz-Sielmann-Stiftung, der Stiftung Naturschutzfonds wie weiterer Geldgeber auch aus der Schweiz. Und was hier in kürzester Zeit in dem Stillgewässer an Natur entstanden ist, begeisterte auch Bernhard Prinz von Baden als Stiftungsrat, der zum Ortstermin gerne gekommen war.

Mehr dazu auch in unserem Bericht.

Autor:

Oliver Fiedler aus Gottmadingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.