Saison wird am Sonntag eröffnet
Museumsbahn steht wieder unter Dampf

Mit einer "neuen" Lokomotive kann der Museumsbahnverein seinen Saisonstart am Sonntag bestreiten.
  • Mit einer "neuen" Lokomotive kann der Museumsbahnverein seinen Saisonstart am Sonntag bestreiten.
  • Foto: Stiftung Museumsbahn
  • hochgeladen von Oliver Fiedler

Rielasingen-Worblingen.  Die Museumsbahn Singen-Etzwilen eröffnet am kommenden Sonntag, 15. Mai, seine diesjährige Saison, an der drei Fahrtage geplant sind und auch das Museumsbahnfest im Herbst nachgeholt werden soll.

Dieses Jahr hat der Verein Museumsbahn erstmals eine elegante Dampflok auf der Strecke zwischen Rielasingen und Stein am Rhein im Einsatz. Sie ist im Eigentum der DLM (Dampflokomotiv- und Maschinenfabrik) AG, Winterthur unter der Leitung von Ing. ETH Roger Waller und ist im Schaffhauser Bahnhof-Lokschuppen beheimatet.

Die Lok 52 8055 ist eine modernisierte Lok der Baureihe 52.80, die 1998 nach neuestem Stand der Dampftechnologie umgebaut wurde,  unter anderem mit Leichtölfeuerung, sowie besserer Wärmedämmungen und Rollenlager ausgestattet. Der Dampfzug verkehrt von Stein am Rhein über Etzwilen nach Rielasingen und zurück und das dreimal an diesem Sonntag. Wenn dieses Schmuckstück, die 52er Lok mit den Museumsbahnwagen am Haken über die eiserne Rheinbrücke donnert und dampft, werden sicher bei allen Eisenbahnfreunden die Herzen höherschlagen. Die Organisation erfolgt in Zusammenarbeit mit der TR Trans Rail AG, Frauenfeld.

Die Abfahrstzeiten in Rielasingen am Bahnhof sind um 10.55, 13,25 und 16.25 Uhr. Mehr zum genauen Fahrplan und den weiteren geplanten Fahrten gibt es auf der Homepage des Museumsbahnvereins.

Autor:

Presseinfo aus Singen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.