Hauptversammlung des Fördervereins im Museumsbaustelle
Südwestdeutsche Kunststiftung freut sich auf das MAC

  • Foto: Hermann Maier zeigte zur Hauptversammlung des Fördervereins der Südwestdeutschen Kunststiftung den aktuellen Stand der Bauarbeiten auf. swb-Bild: of
  • hochgeladen von Oliver Fiedler

Singen (swb). Rund 40 Mitglieder des Fördervereins Südwestdeutschen Kunststiftung trafen kürzlich zu ihrer jährlichen Mitgliederversammlung im Rohbau des MAC Museum Art & Cars. Bei sdfrühlingshaften Temperaturen traf man sich zuerst einmal im Innenhof zur Baustellenbesichtigung. Seit der letzten Besichtigung hat sich viel verändert.

Im Inneren des MACs war es noch sehr kalt. Das zeigt, dass die physikalischen Berechnungen stimmen und das MAC als eines der energiesparenden und nachhaltigen Museumsneubauten in Deutschland bezeichnet werden darf.

Hermann Maier zeigte den Mitgliedern die einzelnen Räume und erklärte das Ausstellungskonzept sowie den Event- und Gastronomiebereich. Überrascht sind die Besucher immer wieder von der Größe des MAC Museums Art & Cars, man vermutet es nicht von außen. Dabei brachte man in Erinnerung, dass das MAC etwas größer ist als unser Vorbild, das kürzlich mit riesigem Erfolg eröffnete neue Ravensburger Kunstmuseum. Anschließend gab es eine Premiere. Im zukünftigen Bistro traf man sich bei Brezel und Wein zur eigentlichen Versammlung der Freunde der Südwestdeutschen Kunststiftung.

Heinz Grüntker, erster Vorsitzende des Fördervereins ließ das vergangene Jahr Revue passieren. Danach wurde der erfolgreiche Vorstand des Fördervereins Südwestdeutsche Kunststiftung einstimmig wiedergewählt. Grüntker bedankte sich auch im Namen aller Amtsträger für das große Vertrauen. Er ist überzeugt, dass sich mit der Aktion „Freunde werben Freunde“ und der Eröffnung des MACs Ende des Jahres die Mitgliederzahlen vervielfachen werden. Dies wurde von der Versammlung mit viel Beifall begrüßt.Der Förderverein freut sich auf viele neue Mitglieder und die Stiftung auf so manche helfende Hand. Bei einem guten Schluck und frischen Brezeln wurde noch lange über den nun bevorstehenden Museumsbetrieb gefachsimpelt.

Autor:

Oliver Fiedler aus Gottmadingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.